Hallo,

versuch es doch mal mit einer elektrischen Gesichtsreinigungsbürste. Diese verfeinern das Hautbild um einiges und sind gerade bei Mitessern und unreiner Haut förderlich. Auf http://www.gesichtsreinigungsbuerste.org/ wird ganz gut beschrieben wann sich diese Bürsten eignen und was man beachten sollte.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

vielleicht liegt ja alles am Darm. Für 90% des Immunsystems ist der Darm verantwortlich. Wenn dieser nicht richtig arbeitet kann das große Auswirkungen auf die gesamte Gesunheit haben. Hast Du vielleicht schon einmal an eine Darmsanierung gedacht? Ich weiß dass das viele für Unsinn halten, aber ich kann aus Erfahrung sagen dass das einiges bringt. Ich hatte eine ganze zeitlang schlimme Haut. Allergietests waren negativ. Lediglich Zucker sollte ich meiden. Begleitend hatte ich immer mal wieder Probleme mit dem Magan-Darm. Aber trotz des Meidens von Zucker wurde die Haut nicht besser. Durch Zufall bin ich mit meiner Bekannten (sie selbst ist Tierheilpraktikerin) darauf gekommen und sie meinte ich soll mal den Darm aufbauen. Erst habe ich den Darm mit Flohsamen gereinigt, dann entgiftet und dann wieder aufgebaut. Seit dem hab ich keine Probleme mehr mit Magen und Darm und auch Zucker macht mir nichts mehr aus. Die Haut hat sich auch erholt.

Gruß

...zur Antwort

Hallo,

lass mal nen Abstrich machen und eine Kultur anlegen. Vielleicht ist es ja etwas resistentes, dass auf gewisse Mittel nicht reagiert.

Gruß

...zur Antwort

Hallo,

evtl was homöopathisches mit Imkereiprodukten (Propolis, Gelee Royal)? Ich hab mir zum Beispiel eine Hautsalbe mit Propolis gekauft, weil ich immer so rissige und trockene Hände habe. Seit dem sind die Hände immer zart und reißen selbst im Winter nicht ein. Vielleicht gibts da ja auch etwas, dass man auf Schleimhäuten anwenden kann.

Grüße

...zur Antwort

Hallo,

ich denke auch dass es da bei dir eher um trockene Augen handelt. Das habe ich zum Beispiel sehr oft, wenn ich am Bildschirm arbeite. In diesem Ratgeber http://www.augenkrankheiten-ratgeber.de/ findet man auch was zum Thema "trockene Augen". Da wird das ganze sehr gut beschrieben und erklärt.

Lieben Gruß

...zur Antwort

Hallo,

ich kann mir nicht vorstellen, dass Sex ein gezieltes Beckenbodentraining ersetzt. Es geht ja um Muskelkontraktionen, die man so sicher nicht beim Geschlechtsverkehr hat.

Lieben Gruß

...zur Antwort

Hallo,

auch seelische Erkrankungen wie z. B. Depressionen können Begleiterscheinungen wie Kopfschmerz, Schwindel, Übelkeit etc hervorrufen. Ich würde es zuerst mit meinem Hausarzt abklären und dann ggf. einen Psychologen oder Psychiater aufsuchen.

Lieben Gruß

...zur Antwort

Hallo,

Untersuchungen in dem Bereich sind sicher nicht immer angenehm. Gerade weil das ein sehr intimer Bereich ist. Aber du solltest das von einem Arzt ansehen lassen. Nur dieser kann dir sagen um was es sich handelt und wie das behandelt wird.

Lieben Gruß

...zur Antwort

Hallo,

man kann durchaus auf Waschmittel und Weichspüler mit Allergien reagieren. Diese würden sich jedoch eher als Hautausschlag bemerkbar machen.

Lieben Gruß

...zur Antwort

Hallo,

meine Werte liegen auch in diesem Bereich und mein Hausarzt meinte so wären sie perfekt. Zumal niedriger Blutdruck keien Folgeschäden mit sich bringt. Also lieber etwas zu flach als zu hoch.

Lieben Gruß

...zur Antwort

Hallo,

seit den Entbindungen meiner Töchter habe ich auch sehr starke Blutungen und auch längere Zeit. Manchmal bis zu 9 Tagen. Schwächegefühl und Schwindel merke ich während der Periode und auch noch einige Tage danach. Meine Gynäkologin riet mir, in dieser Zeit nahrungsmittel mit einem hohen Eisengehalt zu essen und zu trinken. Sprich rote Fruchsäfte, Fleisch, Fisch, Hülsenfrüchte. Jedoch beinhalten Kräuter wie Petersilie, Brennessel, Sauerampfer wesentlich mehr Eisen.

Wenn es bei dir aber so schlimm ist wie Du das schilderst, als extrewm lange Zeit, extreme Schwächeanfälle etc, solltest Du das dringend vom Gynäkologen und Hausarzt abklären lassen. Kann auch sein das Du Blutstürze hast oder andere Erkrankungen wie Bsp. TSS.

Ich wünsche Dir gute besserung

Lieben Gruß

...zur Antwort

Hallo,

ich persönlich hatte noch keine Blutegeltherapie, aber eine Freundin. Sie fand das am Anfang auch ganz schlimm. Vor allem weil sie die Tierchen eklig fand. Schmerzen hatte sie aber keine. Ich denke es liegt eher an der allgmeinen Abneigung diesen tieren gegenüber.

Seit der behandlung schwört sie aber darauf. Also scheint es so schlimm nicht gewesen zu sein. vielleicht hilft es dir wenn du dich während der Sitzung mit einem Buch/ einer Zeitschrift ablenkst.

Lieben Gruß

...zur Antwort

hallo,

ich gehe alle 6 Wochen zur Kosmetikerin. Auch wegen Hautproblemen und -unreinheiten. Mir reicht die Zeitspanne.

Lieben Gruß

...zur Antwort

hallo,

ich kann in solchen fällen Flohsamenschalen empfehlen. Die Sanieren den Darm. Das wirkt sich zwar nicht auf den reizdarm aus, aber auf einen strapazierten durch ab geschädigten Darm sehr wohl.

Lieben Gruß

...zur Antwort