allergiezentrum

wollte nach dresden ins allergiezentrum.aber da geht es nur mit überweisung vom facharzt. mein hautarzt schreibt keine (für dne is cortison das allheilmittel) was mach ich denn jetzt? es ist ehr wichtig das ich dort hin komme. habe neurodermitis und zahlreiche allergien. und ich finde den derzeitigen auslöser nicht. es ist so das dann meine haut am ganzen körper glüht .ich schwitze nicht-es ist ein irres glühen. vom hausarzt wurde per blutbild bestätigt das es defintitiv allergisch bedingt ist. die eosinophilen zellen sind mehr als doppelt so hoch wie es sein dürfte. hab bereits bei de rkrankenkasse angerufen-dort warte ich nun seit ner woche auf rückmeldung-die wollten mir nen termin bei nem andren allergologen/hautarzt besorgen. beim heutigen rückruf meinerseits sagte man mir man sei derzeit überlastet weil so viele leute anrufen und habe noch nichts erreicht. also kann mir die kasse auch nicht weiterhelfen.

:( was kann ich tun. das allergiezentrum besteht auf überweisung vom hautarzt doer allergologen. problem ist bei uns hier wartet man (vorrausgesetzt die ärzt nehmen überhaupt neue patienten) n dreiviertel jahr auf nen termin.

nehme jetzt für 10 tage desloratadin um die symptomedieses extremehautglühen wegzubekommen.hift auch ganz gut. aber so lange ich den auslöser nich kenne geht es wenn ich die tabletten abgesetzt hab wieder los.

bei meinem hautarzt wird kein neuer allergietest gemacht-der letzte sei drei jahre alt-das genüge-und wenn dann gibts kortisontabletten. hab im letzten jahr 3 stoßtherapien prednisolon durch-muss nicht sein.ändert an der ursache ja auch nichts..

Haut, Allergie, Dermatologie, hautarzt, Medizin, Überweisung
2 Antworten
knieaua

hallo

ich habe hier mal zwei bilder im anhang. folgendes problem. vor ca 4 wochen hab ich mir mal bissl das linke knie verdreht bzw. es hat geknackt aussen oben an der kante an der kniescheibe.(verdrehung war minimal) einen tag später war dort ein winziger blasser bluterguss-hab ihn nur gesehen weil ich wusste das es da nicht hingehört und ich ja mein knie kenne vom aussehen her. seit dem hab ich folgende probleme. die markierte stelle tut hölle weh. vorallem an der stelle des kreuzes.dort is der größte schmezr und die größte schmerzhaftigkeit auf druck. beim beugen und strecken tut es mega weh. vorallem nach ruhephasen. bei belastund wird es dann besser. aber teppensteigen oder in und aus der wanne klettern sind richtig schmerzhaft. mache ich beim beugen des knies eine leichte ausweichbewegung ist es etwas besser. hab ds jetzt ne gnze weile rumgeschleppt. die physo hat crosstape drauf getan und gemeint der muskel sei extrem verhärtet und würde an dieser stelle immer "springen" . wenn ich selbst dort fühle fühlt es sich fester und "knorpeliger", härter, an als im rechten knie. es ist auch dicker an de rstelle-aber wie ich finde kaum sichtbar sondern eher tastbar. mein freund fängt jetzt lngsm an mich zum arzt zu "prügeln" ich hab auch montag termin beim hausarzt wegen was andren. ich hab nur angst davor das ich spritzen dort rein bekomme,deshalb schieb ich das schon so ewig vor mir her. hab bisher gewärmt-hat nix gebracht. quarkwickel und kühlenhat nix gebracht. derzeit mach ich biofreeze-gel drauf. hilft aber auch nicht. fühlt sich aber eben dann etwas anders an. in ruhe habe ich irgendwie ein spannungsgefühl an der stelle-oder ist es eher druck? kann es schlecht definieren. kann mir jemand sagen was das sein könnte? ich weiss diagnose gibts nur beim arzt und ich werde das montag evtl. ansprechen (wenn ichs nich mache macht es sowieso mein freund,der gern mitkommen wollte -um aufzupssen das ich das auch sage mit dem knie)

knieaua
Arzt, Chirurgie, Gelenke, Knie, Kniegelenk, Medizin, Orthopädie
2 Antworten