eigentlich nicht, das soll sich auf die Bronchien beschränken und ist schneller abgebaut als die "Pillenform". Was man allerdings immer beachten muss ist 1. die richtigte Anwendung, d.h. es muss gesichert sein, das das Spray auch tief genug im Rachen/Trachea landet, und 2. das man sich danach den Mund spült, denn sonst ist die Gefahr des Pilzbefalls im Mund erhöht. Gruss

...zur Antwort

Beim Pankreaskopf TTumor kann man nach Whipple operieren (Eigenname des Erfinders), dabei werden Pankreaskopf, Teil des Dünndarns und andere Teile anderer Oragane in nächster Nähe entfernt. Man macht das, da man bei den engen Nachbarschaften eine Metastasierung weitgehend ausschliessen will, also nimmt man in dem Gebiet von vielem etwas weg.Recht schwierig, aber super OP. Früher mit Magenteil meistens, Heute auch magenerhaltend falls möglich (Pyloruserhaltend)

...zur Antwort

Einen akuten Infarkt sieht man im EKG, vor allem aber im BLut. Im Herzultraschal sieht man eventuell die Folgen wie Wandbewegungsstörungen wenn Musklegewebe bereits kaputt ist. Richtige Gewissheit bring der Herzkatheter, da sieht man ob die Herzkranzgefässe verstopft sind. Gruss

...zur Antwort

Bei Gelenkbeschwerden gibt es sicherlich schonendere Sportarten als Tennis, generell gilt ja die Belastung gering zu halten. Schwimmen und laufen auf weichem Boden sowie Fahrradfahren bieten sich an. Alle intensiveren Manschafts oder Ballsportarten gehen nun mal auf die Knie, Bandagen könnte man probieren. Ansonsten kürzer treten, kaputte Knie im Alter sind Mist. Gruss

...zur Antwort

bedeutet, das der Magen durch das Zwerchfell in den Brustraum sich vorwölbt, sprich der obere Magenanteil nicht mehr im Bach sondern im Thorax ist. ISt meist nicht so schlimm, kann aber Beschwerden machen wie Reflux (Aufstossen) etc. kann man heutzutage gut operiern, und sollte auf jeden Fall abgeklärt werden, Magenspiegelung zum Beispiel. Gruss

...zur Antwort

Bei der Hämochromatose kann der Körper Eisen nicht richtig verstoffwechseln, es kommt zu ablagerungen vor allem in der Leber. Dadurch kann eine Zirrhose entstehen, die leber nimmt Schaden und die Leberwerte steigen. man diagnostiziert das durch die erhöhten Eisen, aber vor allem Ferritinwerte (Eisenspeicher) Therapie ist alle paar Wochen der altertümliche Aderlass, man lässt einfach 500ml Blut ab. Gruss

...zur Antwort

Es gibt viele Arten von Warzen, im Genitalbereich sind das häufig Condylome, da gibt es Cremes für. Sollte dir nicht peinlich sein, dafür sind Ärzte doch da. Ich würde zum Gynäkologen gehen, nur um sicherzugehen das es harmlose Warzen sind. Gruss

...zur Antwort