Wirkt inhalatives Kortison auch im Körper systemisch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

eigentlich nicht, das soll sich auf die Bronchien beschränken und ist schneller abgebaut als die "Pillenform". Was man allerdings immer beachten muss ist 1. die richtigte Anwendung, d.h. es muss gesichert sein, das das Spray auch tief genug im Rachen/Trachea landet, und 2. das man sich danach den Mund spült, denn sonst ist die Gefahr des Pilzbefalls im Mund erhöht. Gruss

Das Cortision im Pumpspray gelangt, bei sachgemässer Anwendung, ebenso wenig "in den Körper" wie bei der Inhalation. Richtig angewendet, gelangt das Cortison nur in die Lunge und wird von hier nicht "weitergeleitet" in die Blutbahn und somit in den übrigen Körper. (Siehe auch die Ausführungen von @DrSev)Daher sind diese Anwendungsmethoden besonders schonend und weniger belastet durch Nebenwirkungen. Bei Tabletten, Infusionen und intravenös gespritztem Cortison sieht es anders aus. Hier muss das Medikament, wenn es nicht mehr benötigt wird, "ausgeschlichen" werden, d.h. die Dosis wird kontinuierlich reduziert bis an Ende ganz darauf verzichtet werden kann.

Was möchtest Du wissen?