Woran merkt man ob Brillengläser zu stark sind?

6 Antworten

Wart erst mal ab...zwinge dich aber dazu die Brille über mehrer Std. am Stück zu tragen, dein Gehirn muss sich erst an die neuen Sehgewohnheiten gewöhnen. Bist du der Meinung du hast die Brille lange genug ausprobiert (z.B. nach 3-5 Tagen), dann gehe nochmal zu deinem Optiker und lasse ihn nochmal deine Werte überprüfen und gegebenenfalls die Achse in der das Brillenglas eingeschliffen wurde (wenn du eine Hornhautverkrümmung hast).

Wenn du weitsichtig bist also Plus Gläser hast siehst du mit zu viel Plus verschwommen unscharf.

Bist du kurzsichtig und hast zu viel Minus bekommen ist es alles überscharf/kleiner und schwärzer.

Hast du auch eine Hornhautverkrümmung die sich geändert hat das könnte das mit dem "Fischglas" erklären wenn ich nun das meine was du meinst ;) ist so ja schwer zu sagen.

Hat sich das Montag/Dienstag nicht gegeben gehst einfach mal zum Optiker

Eingewöhnungszeit kann von 1 Stunde bis hin zu ein Paar Tagen ( bei Gleitsicht auch Wochen ) dauer kommt drauf an was sich alles geändert hat und wie empfindlich du auf Veränderungen reagierst. Ich habe 4 Tage gebraucht gg

das hätte der optiker aber auch gewußt.... ;) ne, gute antwort.

Gute Frage. bei mir dauert die Gewöhnung immer c.a 1-3 Tage. Würde erst mal abwarten, wenn es gar nicht geht...sofort zum Arzt oder so.

Wenn das am 3. Tag noch nicht hinhaut, dann geh noch mal zum Optiker.Bei mir war die Achse verschoben wurden ( ich meine bei meinen Gläsern) und da ging danürlich nichts mehr.

Das hhatte ich auch einmal. Du merkst es daran, dass du zunehmnend Kopfschnmerzen bekommst, aber geh einfach mal zu deinem Optiker der müsste das ja eigentlich wissen ;)

Was möchtest Du wissen?