Wieviel nimmt man bei einer Obstdiät ab?

16 Antworten

Das ist von sooooooooooooo vielen Faktoren abhängig und für jeden individuell. Da gibts kein "Pauschalgewicht" = wenn ich dabei 500 Gramm abnehme, dann nimmst du vielleicht 1 Kilo ab und ein anderer wiederum nur 200 Gramm. Also: Mach einfach viel Sport, ernähre dich gesund und ausgewogen mit viel Obst und Gemüse und trinke viel (am Besten Wasser oder Schorle) - aber DAUERHAFT = nicht nur für eine Woche! Dann nimmst du auch dauerhaft ab. = Vergiss diese Obstdiät!

LG DaSu81

Das kommt natürlich ganz darauf an, wieviel du von welchem Obst isst. Sieh doch einfach mal bei fettrechner.de oder fddb.info nach den Kalorien. Für ein kg Fett muss man ca. 7000kcal verbrennen/einsparen. Jedoch kann es durchaus sein, dass du am Anfang auch einiges an Wasser verlieren wirst. Das hängt ganz von deiner Beschaffenheit und dem, was du zu dir nimmst, ab.

ich mache eine pbst diät von allenfrüchten. Ich habe gehört das ich am ersten tag zunehmen werde aber dan die restlichen tagen abnehmen werde

Obst ist nicht gleich Obst. Wenn Deine Obstdiät hauptsächlich aus einer Menge getrockneten Datteln und Bananen besteht, wirst Du nicht viel abnehmen. Pauschal kann man sagen, das wasserreiches Obst (Melone) wenig Kalorien hat. Nach drei Tagen, in denen Man ausschließlich von Obst lebt, kann es aber passieren, dass man ganz große Lust auf etwas Herzhaftes hat. Dann ist die Gefahr, über die Stränge zu schlagen groß. Um eine Diät durchzuhalten, ist es leichter, wenn sie von vorneherein abwechslungsreicher ist. Noch besser ist eine dauerhafte Ernährungsumstellung die den eigenen Essgewohnheiten entspricht und bei der man nicht hungern muss. Tipp http://bestabnehm.pw

Wahrscheinlich fällt es einem leichter durchzuhalten, wenn man tagsüber Obst, aber abends eine warme Suppe essen würde. Suppen haben im allgemeinen auch recht wenig Kalorien. z.B. Tomatensuppe, oder andere Gemüsesuppen ohne Sahne.

Was nutzt es dir, wenn du bei einer Obstdiät abnimmst und es hinterher um so schneller wieder drauf hast? Zum entschlacken ist eine Obstwoche bestimmt gut, aber nicht zum dauerhaften abnehmen, da solltest du besser, deine Ernährung in eine gezielte Mischkost umstellen..viel Glück.

Wieviel du abnehmen wirst, wird schon sehr individuell sein! Nur mit dauernd Obst essen jagst du deinen Blutzucker andauernd hoch! Und wenn er wieder runterkommt, bekommst du Heißhunger auf was weiß ich, meistens Kohlenhydrate! Stelle lieber deine Ernährung auf ausgewogen um, dann geht das abnehmen zwar schon langsamer, ist aber auf lange Sicht für deinen Körper besser! Und wichtig ist außerdem - Bewegung, Bewegung und noch mal Bewegung!!
Dann überlege mal, wie lange hast du gebraucht um dir die überflüssigen Pfunde anzufuttern????? Und dann möchtest du mit einer unmöglichen Diät das alles innerhalb von paar Wochen wieder runterbringen! - Dabei ist der JoJo schon vorprogrammiert!!! Denn wenn du danach dann wieder normal isst - kommen die Pfunde unweigerlich zurück!!!
Schau mal da rein, das wäre auf Dauer sicher besser: www.Logi-Methode.de

Was möchtest Du wissen?