wieviel kg habt ihr mit Abfuehrmittel abgenommen?

2 Antworten

 

Im normalen Gebrauch werden Abführmittel über kurze Zeit zur Unterstützung der Darmtätigkeit abends vor dem Schlafengehen eingenommen. Am nächsten Morgen ist dann die Wirkung zu spüren. Wird das Abführmittel zu hoch dosiert, kann das mit schweren Krämpfen im Darm begleitet sein.

Gerade junge Frauen sollten bei der Einnahme von Abführmitteln beachten, dass durch die Einnahme von Abführmitteln die Wirkung anderer Medikamente, wie beispielsweise die der Antibabypille eingeschränkt werden kann. Die Theorie, dass Abführmittel beim Abnehmen unterstützend wirken, ist auch nicht richtig. Es wird letztlich nur die Verdauung beschleunigt, nicht aber die Zufuhr an Kalorien. Der Verdauungsprozess findet überwiegend im Dünndarm statt und nicht im Dickdarm, wo aber die Abführmittel wirken.

 

http://www.medizin-blog.net/arznei-medikamente/abfuehrmittel-nicht-zum-abnehmen-geeignet/

Mit Abführmittel nimmst du höchstens (wenn überhaupt) Wasser ab, kein Fett. Dass du weißt, dass es schädlich ist, hast du ja geschrieben: also lass es bleiben!!

Was möchtest Du wissen?