Wieso bekomme ich einen Würgereiz beim Anblick oder Geruch von Sperma?

5 Antworten

Wahrscheinlich hast du dich im inneren schon immer dagegen geweht und hast es verdrängt.

Jetzt macht dein Körper nicht mehr mit und entwickelt einen Würgereiz.

Zwingen solltest du dich zu nichts, denn das verstärkt das Gefühl nur.

Rede deswegen am besten mal mit deinem Frauenarzt.

LG Pummelweib :-)

Ich kann dich gut verstehen, ich mag es auch nicht soo gerne sein sperma zu schlucken aber es geht :) wenn du so ein krasses Problem damit hast, dann sag ihm das einfach er muss dir nicht leidtun. Das einzig blöde ist vielleicht wenn er richtig sieht das du es so eklig findest. Mach es doch so das er es nicht sieht :) und ich kann dich verstehen, ich muss das sperma auch sofort entfernen ansonsten ist das doch voll eklig wenn das da alles raus läuft in das Höschen oder aufs Bett :o

endlich mal jemand, der weiß, was ich meine! Danke, damit hast du mir schon mehr geholfen, als jeder andere hier. Das ist ja das Problem, ich kann es nicht verheimlichen und das ist es, was mir so leid tut. Nach dem Sex fast zu erbrechen ist einfach nur traurig und obwohl es absolut nicht seine Schuld ist (schließlich kann er da ja nichts für) hab ich angst, dass er sich die Schuld gibt, oder denkt, ich ekel mich vor ihm... :(

Ja kann ich sehr gut verstehen..ich hab keine Ahnung was du machen könntest :( ich denke das es bei dir wirklich nur eine Kopfsache ist. Am besten macht ihr es erstmal nur so das er in dir kommt, sodass du es zwar wegwischen musst, es aber nicht richtig siehst. Klingt jetzt vielleicht blöd aber stell dir doch vor das du da nicht sein sperma wegwischst, sondern deine Flüssigkeit :D ich weiß das hört sich doof an aber hilft vielleicht :) viel Glück!

@Annixx99

Danke <3

Das kommt halt von diesen verrohenden Praktiken, bei denen dein Unterbewusstsein dir zurecht sagt, dass Du als Frau Dich eigentlich gegen deinen Willen, aber aus Liebe zum Partner unterworfen hast. Schön ist was anderes!

Was soll den der Schwachsinn bitte? Ich unterwerfe mich meinem Parnter nicht! Ich finde es wirklich unverschämt so etwas zu sagen. Und hilfreich, ist es auch nicht!

@Missy97

Etwas Richtiges ist schon an der Antwort von Flimmervielfalt.

Und unverschämt ist es auch nicht.

Wenn Frau das Ejakulat zu schlucken hat,weil der Mann es so toll findet, ist das eine gewisse Art der Unterwerfung.

Einem Mann ist es in DIESEM Moment völlig egal, wohin er sein Sperma "vergibt". Es kann auch eine Streichholzschachtel sein....er kriegt das gar nicht so wirklich mit.

@turalo

Gut wenn man es so betrachtet, dann habe ich das falsch verstanden. Für mich klang es als werfe man mir vor, dass ich mich meinem Partner völlig unterwerfe. Und nein, ich habe das  Ejakulat nicht zu schlucken, er sagt ja er findet es in Ordnung. Aber ich weiß, dass er es gerne hat und mochte es auch mal gerne und würde es gerne wieder machen. (Oh komischer Satz...) Auf jeden Fall ist es kein Zwang.

Wir reden ja auch vom Unterbewusstsein und nicht von dem, was Du bewusst tust. Wenn es Du es bewusst steuern könntest, dann könntest du ja deine körperlichen Reaktionen einfach steuern. Da Du das eben nicht kannst, spielt dein Unterbewusstsein eine große Rolle dabei. Ganz ehrlich: Warum soll es jemandem wichtig sein, den Samen des Partners zu verzehren? Was soll man damit beweisen wollen? "Hier guck, ich verschlucke Deinen Samen, weil ich dich so lieb hab.". In der Regel geht es ja bei solchen Praktiken nicht um das "Verzehren wollen", sondern das "verzehren müssen" oder "zum Verzehr genötigt werden". Kann ja jeder tun, was er mag. Ich persönlich finde es unnatürlich und deswegen weiss ich, dass es bei mir ähnliche Reaktionen auslösen würde, wie bei dir.

Im Grunde müsste ne Packungsbeilage dabei sein "Inhalt nicht zum Verzehr geeignet"

@Flimmervielfalt

Danke für deine Rückmeldung, ich habe dich offenbar falsch verstanden. Ich habe mich ehrlich gesagt ein wenig angegriffen gefühlt, und hoffe, du nimmst es mir nicht böse. 

Warum sollte ich? Wir kennen uns doch gar nicht. Du stelltest eine ehrliche Frage und ich gab Dir eine ehrliche Antwort, die meiner Meinung und Erfahrung entspricht. Möglicherweise solltest Du darüber reflektieren, warum es Dich angegriffen hat. Häufig ist es ja so, dass Menschen sich angegriffen fühlen, wenn jemand mit einer Behauptung ins Schwarze trifft. ;)

Denn mehr als ne Hypothese in den Raum stellen, kann man bei dieser Frage nicht.

Ich finde es gut, dass du dir soviel Gedanken darüber machst. Vielleicht hat er seine Essgewohnheiten geändert? Das hat Einfluss auf sein Sperma. Vielleicht kann dir eine Psychologin helfen.

Genau darauf habe ich gewartet. Psychologin oder Jugendamt. Oder Rechtsanwalt.........

@turalo

Sehr schön, dann ist deine Erwartung ja in Erfüllung gegangen. Ich freue mich.

@turalo

Jugendamt? Was hat den das Jugendamt damit zu tun, was denkst du denn wie alt ich bin? Ich will nicht angreifend klingen (auch wenn ich zugegebener maßen das Talent dazu habe), aber man kann auch übertreiben. Ich habe gefragt, warum mir der Geruch von Sperma unangenehm ist und habe nicht gesagt, dass ich vergewaltigt werde.

@Missy97

Missy, ich schätze mal, dass deine Antwort nicht für mich war, sondern Turalo galt.

@lohne

Ja genau

@Missy97

Falsch verstanden.  

Da hier wegen jedem  Puls gleich der ruf nach Therapie (gern auch nachJugendamt ) laut wird, habe ich das geschrieben.  Vergessen habe ich  den Hinweis  auf Ironie.  Um das zu verstehen,  muss man u. U. nachdenken

Dazu gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht.

Zuerst die schlechte: Solche Reaktionen sind erlernt. Möglicherweise war es Dir nie so sehr sympathisch. Du hast Dich überwunden, um Deinen Freund nicht zu enttäuschen.

Die gute Nachricht: Was man erlernt hat, kann man auch wieder verlernen. Das ist aber nicht so ganz einfach und lässt sich per Ratgeberchat auch nicht lösen. Vielleicht solltest Du Dich an einen psychotherapeutischen Psychologen wennden, der mit Dir ein Programm entwickelt, wie Du den Brechreiz wieder abbauen kannst. Schließlich mag s ja auch sein, dass es in Eurer Beziehung ein paar Unstimmigkeiten gibt - die nicht mal schlimm sein müssen, aber hier verstärkend wirken.

Danke für deinen Rat. Der ist wirklich hilfreich!

Was möchtest Du wissen?