Wie soll ich mich nach der Mandel op verhalten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Willkommen im Club. Nachblutungen haben zwar ein geringes Risiko, aber können gefährlich werden. Solltest du Bemerken, dass du blutest (helles Blut, frisches Blut) dann ruf ruhig den Notarzt und lass die Wunden checken.

Auf Duschen die 2. Woche lieber verzichten (Waschen muss reichen).

Zähneputzen, wenn dann nur vorne (keine Zahnpasta benutzen, nur Wasser) bis zur 3. Woche.

Auf sportliche Aktivität verzichten bzw. den Blutdruck unten halten (Ausruhen und hart Chillen)!

Bis zu 6 Wochen nach der Op sollte kein Sport gemacht werden bzw. auch keine Massagen, Physiotherapie, manuelle Therapie im Bereich der Halswirbelsäule gemacht werden.

Gebückte Haltung (Kopf nach unten) möglichst vermeiden.

Kamillen- und Salbentee täglich trinken (abkühlen lassen).

Sonst nur stilles Wasser trinken.

Essen ist ein schwieriges Thema:

- nur kalt oder lauwarm

- nicht zu hart und zu grob

- keine Früchte auch Bananen nicht wegen der Säure

- keine Kohlensäure

- nicht Rauchen

- kein Alkohol

- keine stark salzigen, scharfen oder gewürzten Speisen

- kein Kaffee

- kein Schwarztee oder grüner Tee

- Kartoffelbrei, pürierte Sachen, Wackelpudding, Wassereis, Toast (Käse, Wurst, Aufstriche), geeignetes Gemüse (keine Tomaten, sondern eher Gurken), Eier, Suppen

Ich empfehle generell eine milchfreie, getreidefreie, fleischarme Ernährung ohne fragwürdige Zusätze.

Spazieren gehen bzw. in die Stadt gehen ist natürlich erlaubt und erwünscht, aber Überlastung vermeiden.

Eis essen - das kühlt schön.

Sowas fragt man den behandelnden Arzt.

Was möchtest Du wissen?