Wie oft wiegen, wenn man am Abnehmen ist?

5 Antworten

IDie meisten Frauen starten eine Diät, mit dem Ziel am Ende eine bestimmte Zahl auf der Waage zu sehen. Dass das meistens nach hinten losgeht, habe ich dir schon in diesem Beitrag erklärt.Das Erste was du also sinnvoller Weise machen solltest, neben dem Ermitteln deines Startpunktes, ist dir ein smarteres Ziel zu setzen.Also anstatt: „ Ich möchte 5 kg abnehmen.“ ,Sagst du lieber: „ Ich möchte am Ende der Diät wieder in meine alte Jeans passen und mich wieder gut in meinem Körper fühlen.“Merkst du den Unterschied?Meiner Meinung nach, brauchst du die Waage eigentlich gar nicht.Wenn du dich doch wiegen möchtest, dann mache das an EINEM festen Tag in der Woche. Zur selben Uhrzeit und mit dem selben Outfit (oder auch keinem).Warum empfehle ich dir jetzt auf einmal, dass du dich nur einmal in der Woche wiegen musst?

Wenn du mehr erfahren möchtest, dann kannst du gerne in meinem vor Kurzem veröffentlichtem Artikel nachlesen : https://healthyme.de/wie-oft-wiegen/

Wiebke

Wenn man akzeptiert, daß Schwankungen normal sind, ist die tägliche Gewichtskontrolle die bessere Variante. Eine größere Gewichtszunahme ist damit kaum möglich. Ich persönlich habe alles durch. Eine größere Gewichtszunahme bei wöchentlicher Messung bringt ein hohes Maß an Frustration, so daß man drauf und dran ist aufzugeben. Ich pflege ebenfalls eine Exceltabelle für mich und meine Frau und halten nach der Abnehmphase unser Gewicht schon fast zweiJahre auf unserem Wunschniveau.

So ein quatsch! Jeden Tag wiegen? Absoluter quatsch! Maximal 2 mal in der Woche! Bin ausgebildeter Trainer! Alleine der Wasserhaushalt ändert sich ständig! Wenn ihr euch ständig, also jeden Tag wiegen werdet, ist Rückschritt vorprogrammiert und steigert sich in unbehagen!!!las sagt euch jeder der nur ein WENIG AHNUNG HAT!!!! Also:Maximal 2 mal die Woche, am besten im Slip oder Unterhose, morgens nach dem Stuhlgang!!!

Ich mache seit Januar eine recht erfolgreiche Diät mit Bodymed (http://www.bodymed.de). In unserer Gruppe wurden wir vom betreuenden Arzt und der Ernährungsberaterin darauf hingewiesen, uns täglich zu wiegen. Also nehme ich mal an, dass tägliches Wiegen schon ok ist. Wiegen alleine genügt aber nicht. Von Zeit zu Zeit (bei Bodymed einmal pro Monat) muss aber auch eine Fettmessung gemacht werden. Der grund liegt klar auf der hand: Die Waage sagt Dir nur etwas darüber, wie schwer Du bist, aber nichts darüber, wie sich das gewicht verteilt. Schwer heisst ja nicht gleich fett!

Aus meiner Erfahrung ist es am besten sich nur einmal in der Woche zu wiegen, sonst macht man sich nur unnötig streß wenn man "zuwenig" abgenommen hat, Viel Wasser trinken das unterstützt das Abnehmen .

Was möchtest Du wissen?