wie lange ist frischer Hefeteig ungebacken genießbar?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zwei Tage im Kuehlschrank machen nichts, die Hefe konserviert auch zum gewissen Mass den Teig! schlecht wird der Teig zuerst von aussen, da sich dort keine Kohlensaeure befindet und sich deshalb Schimmel bildet! Aber das wuerdest du ja erkennen!

auch wenn das hier schon sehr alt ist, Hefeteig ist max 24h im Kühlschrank haltbar. Er fängt an zu gären und riecht irgendwann schon fast nach Wein. Trockenhefe is da anscheinend schneller als frische Hefe. Meiner riecht nämlich schon 20h später nach Wein. (ich suchte grad im WWW ob ich was bezüglich der Haltbarkeit bei Trockenhefe finde und bin auf das hier gestoßen über die suche "hefeteig riecht vergoren" google 1. hit!

das kannst du unbedenkich machen. wenn eingepackt im kühlschrank lag, hält er sich mindestens 6 tage. hole ihn 2 stunden vor der verarbeitung aus dem kühlschrank raus, dann lässt er sich besser ausrollen.

Riech ganz einfach am Teig. Im Kühlschrank hält er sich einige Tage. Hefeteig riecht vergoren, wenn er verdorben ist. Riecht er weiterhin nur nach Hefe: Durchkneten, noch etwas gehen lassen und verarbeiten.

Was möchtest Du wissen?