Wie lange dauert es, bis man ein Gebiss hat?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst Dir vorher schon einen Abdruck und ein Gebiß machen lassen, die vorhanden Zähne werden dabei raus gerechnet. Das hat den Vorteil, daß beim ziehen der Zähne das Gebiß schon fertig ist und nur noch angepasst werden muß.

Das dauert zwischen 2-4 Wochen. Es wird ja erst der Abdruck gemacht und die Techniker brauchen ihre Zeit auch dazu.

Der Abdruck kann schon vorab gemacht werden, die Zähne werden dann raus gerechnet!

@1hoss43

aha, bei mir war es eben die Zeit

Der Kiefer muß verheilen, bevor das Gebiß angepaßt werden kann.

Niemand muss heute ohne Zähne herumlaufen! Es wird zunächst ein Provisorium angefertigt, bis der Kiefer sich regeneriert hat. Da kann man etwa vier Wochen rechnen- je länger, desto besser. Falls du dir wegen des Ziehens der Zähne nicht sicher bist, noch eine Zweitmeinung einholen und genau abwägen, wie langfristig solch einen andere Lösung sein könnte und wie oft du dann weiterhin Probleme bzw. Behandlungen hast. Auf jeden Fall sind chronische Zahn- oder Kieferprobleme ein großes Problem auch für das Herz...die Bakterien gelangen über das Blut in den ganzen Organismus.

Also ich kann dir nur sagen ,dass eine Teilprothese schon seine Zeit brauch. So ca 4 Wochen .Nichts ist so komplex wie der Kiefer.Viele Abdrücke müssen gemacht werden und Abmessungen werden ausgeführt.Zumal die Zähne ja auch erst gezogen werden müssen und eine Zeit zum Heilen benötigt wird.Ich denke der ZA wird das Stück für Sück machen .

Was möchtest Du wissen?