Wie bestellt man telefonisch beim Arzt ein Rezept?

14 Antworten

Wenn Du das gewünschte Medi schon öfter verordnet bekommen hast, ist das kein Problem. Da sagst Du der Sprechstundenhilfe bloß was Du möchtest udn fragst, wann Du es abholen kannst.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

ja bist du in behandlung bei ihm? kennt er dein krankheits bild?

Wenn das in deiner Praxis so üblich ist, einfach anrufen und sagen welche Medikamente du brauchst. Bei meiner Praxis muss ich erscheinen um Medikamente bzw. ein Rezept zu bekommen.

Wenn du Nachschub für eine Dauermedikation benötigst, sagst du einfach, daß du ein Rezept über Medikament XY benötigst.

Ich bestelle immer telefonisch, wenn ich nicht zufällig gerade einen Termin habe.

Willst du ein neues Medikament, wirst du das nur nach vorherigem Gespräch mit dem Arzt bekommen, oder auch gar nicht, oder ein ganz anderes. Die Diagnose stellt ein Arzt, die Entscheidung über eine Medikation liegt auch bei ihm.

Wenn dein Arzt dich kennt und du deswegen dort in Behandlung bist, ist das kein Problem. Manche Praxen gehen dazu über, ein Rezept gerne einen Tag vorher in Arbeit zu haben. Der Arzt ist nicht jederzeit greifbar, um das Rezept zu unterschreiben. Das führt zu Wartezeiten.

Solltest du nicht dort in Behandlung sein, mußt du erst zum Arzt rein. Und was du sagen sollst....meine Güte, sowas weiß man doch wohl oder?

Was möchtest Du wissen?