Wie bekomme ich Urin vom Polster weg?

5 Antworten

Bei mir hat Nodor richtig gut geholfen. Bei nem Sofa muss man aber ordentlich was nehmen. Das Mittel wirkt nur, wenn es direkt bis zum tiefsten Punkt des Geruchs durchdringen kann. Urin ist ja sehr dünnflüssig wie Wasser eben und mir wurde empfohlen, das Mittel in eine Spritze aus der Apotheke zu füllen. So kommt man schön tief in die Polsterung rein und bekommt den Geruch damit wirklich raus. Ich hab es von Amazon. So, ich hoffe, jemand kann was damit anfangen.

Wir haben zwei Katzen und zwei Hunde und auch großen Flächen an Polstermöbeln. Entsprechend gibt es immer wieder mal kleinere und größere Unfälle auf den Polstern und „Tier-Gerüche“ sind eigentlich allgegenwärtig.

Wir haben viele Sachen ausprobiert, auch viele Hausmittel getestet, aber so wirklich hat nichts geholfen.

Ein Freud hat mir dann den Biodor Animal Geruchsentferner und Reiniger empfohlen mit den Worten „echtes Wundermittel“.

Reiniger: https://goo.gl/UmRXcD

Nach den ganzen Versuchen die wir unternommen hatten war ich skeptisch, aber was soll ich sagen, das Zeug wirkt und das verdammt gut. Man kann sich auch einfach mal die vielen positiven Bewertungen durchlesen.

Ich kann Biodor wirklich sehr empfehlen, für alle die das gleiche Problem haben.

Hallo,Gerüche die patout nicht zu beseitigen sind,wie z.B.Erbrochenes oder Urin,bekommt man mit Essig (an einer kleinen Stelle ausprobieren,kann aber eigentlich nichts passieren).Wenn der Essiggeruch weg ist,ist der Gestank auch weg,ansonsten mehrmals probieren.Die Urinflecken gehen mit Oranex,vom Spinnrad weg (konzentriert oder verdünnt) habe es ausprobiert. (ausprobiert bei katzen und hunden)

viel spaß

Ich habe den Trixie 25751 Urinflecken-Vernichter (http://goo.gl/a0YngQ) und er ist noch mit jedem Urin-Fleck fertig geworden. Egal ob Hund oder Katze, kann ich jedem ans Herz legen, der Tiere hat.

Selbst von unserem weißen Sofa ging das ohne große Probleme. Auch der Preis ist ok, wenn man mal guckt was die diversen Reiniger im Fachgeschäft kosten.

also von Vanisch gibt es gute Polster und Teppichreiniger die haben bei meinem Sohn auf gut geholfen der hat öfter den Teppich voll gemacht wenn er nachts aufs töpfchen musste und es nicht getroffen hat :-( aber als kleiner Tipp vom Hausarzt kann man windeln verschreiben lassen (kommt aber noch zuzahlung drauf auch wenn man befreit ist) oder kennst bestimmt auch nicht legt man oft in Kinderbetten die Wasserabweisenden Unterlagen sowas einfach mit drunter sitzen so bereitet man sich selbst weniger arbeit und die "behinderte" person fühlt sich auch leichter, da sie immer merkt unnötig arbeit gemacht zu haben :-(

Im bett hat er ja eine wasserdichte unterlage und auf dem sofa eigentlich auch aber naja was will man machen es is nicht so schön werde es mal weiter hin versuchen mit haushaltsmittelchen :) aber danke

Was möchtest Du wissen?