Wer kennt das Korallenpulver "Original Coral-Care" und hat es ausprobiert?

26 Antworten

Hallo, nehme dieses Pulver nur von zeit zu zeit immer wieder mal für 2-3 wochen. Habe sehr viel mit Weichteilrheuma , Neurodermitis ,Allergien und Myomen zutun. Seid ich Coral-Care nehmen (bestandteil 1000milligramm Calzium + Corallen) ist mein myom fast verschwunden , meine Allergien sind besser geworden und auch die Schmerzen in den Weichteilen sind viel besser geworden. Habe eben das 2 Monatspäckchen im Internet für 55 euro bestellt. Wenn ich denk, was ich sonst für Medizin ausgeben muss , sind 55 euro ein Kinderspiel. und Natürlich ist es auch noch. lg

Übersäuerung im Körper ist verantwortlich für viele Krankheiten. Gelenk- und auch Hauterkrankungen sprechen oft sofort auf Entsäuerung an. Es reicht aber nicht, nur etwas Pulver oder eine Kapsel zu nehmen und schon ist alles in Ordnung. Ernährungsumstellung, Bewegung, Atmung, Gelassenheit und der Versuch einer positiven Grundstimmung ist genauso wichtig für den Erfolg. Das Buch von Prof. Tepperwein "Jungbrunnen Entsäuerung" erklärt sehr gut die Zusammenhänge zwischen Krankheiten und Übersäuerung. Entschlackung mit Basica Vital und o.g. Maßnahmen haben mir sehr gut geholfen meine Hauterkrankung zu heilen. Außerdem nehmen wir täglich Sango Hinoki Korallen Kapseln ein. Das Calcium und Magnesium hilft bei der Neutralisierung von Säuren. Es lohnt sich auf jeden Fall eine Entsäuerung des Körpers vorzunehmen. Empfehlen kann ich auch Bäder mit "Meiner Base" von Jentschura. Hier erfolgt eine Entsäuerung über die Haut. Ihr Körper wird es ihnen danken, sie fühlen sich wohler und vorallem ausgeglichen. Für die Gelenke hat mir zusätzlich zur Entsäuerung die Einnahme von Gelenkkapseln mit Chondroitin und Glucosaminsulfat geholfen, z.B. von Taxofit. Zu empfehlen sind auch die Bücher "Arthrose - Der Weg zur Selbstheilung" von Eckhard K. Fisseler und "Arthrose - Endlich schmerzfrei durch Biostoffe" von Dr. Michaela Döll. Ich wünsche ihnen viel Erfolg! Zu Versprechungen, wie Sie oben anführten muss ich sagen, dass ich eine Heilung innerhalb von wenigen Tagen für nicht realistisch halte. Das Pulver hilft dem Körper bei der Entsäuerung. Aber ist der Körper erst einmal sehr übersäuert, dauert es auch wieder einige Zeit um diese Schlacken aus dem Körper zu transportieren. Es erfordert Geduld und Willenstärke wirklich etwas im Leben zu verändern. Der Preis dafür ist eine neue Lebensqualität.

Ich habe eine Hüftgelenksarthrose und nehme Coralcare seit 3 wochen. Meine beweglichkeit hat sich verbessert, und die Schmerzen sind etwas weniger geworden. ich werde die 60 Portionen auf jeden Fall zu Ende nehmen. Dann werde ich sehen, wie es mir geht.

Hallo liebe Leidensgenossen, ich habe Psoriasis Athritis ( Hautkrankheit mit Weichteilrheuma ) bei mir ist die Krankheit so schlimm, das ich mit 37 Jahren in Rente geschickt worden bin. Ich bin seit meiner Krankheit an vielen Ärzten geraten die wirklich keine Ahnung in ihrem Beruf haben und mit zuviel Medikamenten und falscher Behandlungen, meinen Zustand nur verschlimmert haben. Das war der Grund auf Homophatie um zu steigen. Mir wurde gesagt, das mein imunsystem zu stark wäre und man es runterfahren müsse, mit MTX oder Biologicals ( kleine Chemotherapie ) was ich danken ablehnte, nach dem ich viele Menschen kennen gelernt habe,die das gemacht hatten und am amfang war alles besser und am Ende nach ca. 1-2 Jahren,alles schlimmer! Somit fing ich an zu lesen und an mir selber zu experementieren. Das wichtigste was ich mit der Zeit lernen musste ist, das jeder Mensch grundverschieden ist und bei jedem Menschen alles anders wirken kann. Also sollte eine Frage: " ob es auch bei mir hilft " sinnlos ist ! Probiert es selber aus und hört nicht auf andere. Erst recht nicht nur auf Ärzte ! Die wissen auch nicht alles ! Ich habe entgegen der Aussage der Ärzte, angefangen mein Imunsystem zu stärken mit Rein Pflanzlichen Mitteln und Cura Zink. Vitamine und als Hautcreme Psortucan Beta. Seit einer Woche teste ich das Coralcare und es hilfr mir sehr gut gegen meine Entzündungen und schwellungen der Gelenke. Auch die Schmerzen sind fast weg, soweit das ich wieder gut gehen und stehen kann. Das ist ein wahnsinniges tolles Gefühl !!! Die Entsäuerung hilft bei entzündlichen Krankheiten, ich denke bei einer starken Athrose, wo sich die Knochenmasse sich langsam zersetzt und man Knochen auf Knochen reibt, hilft es nicht so gut. Aber probieren ist sehr wichtig. Ich habe auch das Glück gehabt und durfte 9 Tage nach Malorca und dort ist meine Krankheit fast weg gegangen. Also ist etwas in mir drinnen was dort unterdrückt wurde, denn kaum eine Woche wieder in Deutschland. Wurde alles schlimmer. Lasst euch nicht entmutigen und versucht alles mit Natur, es dauert zwar länger als Chemie, hilft aber besser und länger.

Ihr findet meine Erfahrungen und Tipps und Tricks auch im Internet unter, Www.Autofreunde24.de

In Deinem Fall - nicht rumpfuschen - lass Dir " Enbrel " verschreiben.

Meine Frau leidet sehr unter den oben beschriebenen Schmerzen. Wir haben einen Artikel in einer Zeitung gelesen und uns dafür interessiert. Konnten es selber nicht glauben, dass dieses Mittel helfen soll, aber probieren geht über studieren. Nach langen Überlegungen, der Preis ist nicht gerade niedirig, haben wir uns entschlossen CoralCare auszuprobieren. Was soll ich sagen, nach 11 Tagen Einnahme haben sich die Schmerzen deutlich gebessert und nach mittlerweile 20 Tagen geht es ihr so gut, dass sie sich wieder schmerzfrei bewegen kann. Natürlich sind die Schmerzen nicht völlig verschwunden, aber für sie ist es wie ein Wunder. Ein Mittel gut- oder schlechtreden ist keine Kunst, man sollte seine eigene Erfahrung machen und dann ehrlich berichten. LG reinele

Was möchtest Du wissen?