Wer hat mir Herbalife abgenommen?

5 Antworten

Herbalife kostet nur Geld und bringt gar nichts. Laß Dir diesen Quatsch bloß nicht einreden. Die einzigen, die davon profitieren sind die Verkäufer!

ich sehe, dass die frage sehr alt ist, jedoch möchte ich etwas dazu sagen... ich selbst benutze herbalife und bin begeistert... ich benutze den shake nur am morgen und die restlichen mahlzeiten sind normales essen... ich betrachte es nicht als diät, da mir an nichts fehlt... ich selbst finde, wenn eine gewisse zeit vorbei ist, gewöhnt man sich an die ernährungsumstellung.. wenn das zielgewicht erreicht ist, ist auch die ernährungsumstellung zur gewohnheit geworden ( ohne die, kann man sowieso nicht abnehmen )... was die preise betrifft, ist es immer noch günstiger als ein volles frühstück am morgen.. man beachte, dass ein gesundes frühstück (in der schweiz) schnell bis zu 10 franken kosten kann, herbalifeprodukte (shakes, tee, aloe vera, snacks) für 8 monate waren 640 franken, verteilt auf die 8 monate, sind es 2.40 franken pro frühstück... wie gesagt, ich selbst habe keine probleme und meine werte sind alle gut.. werde auch die ganze zeit vom adipositas zentrum und spezialisten begleitet, die selbst finden herbalife gut... jedoch wie erwähnt nur eine mahlzeit ersetzen... für mich ist das eine hilfestellung, da ich berufsbegleitend studiere... jedoch ohne sport und gesund kochen nützen alle pillen, vitaminen, shakes usw. der welt nicht.. ;)

Hey! Abnehmen ist zwar garantiert. Nur wenn du komplett aufhörst und deine alten Gewohnheiten weiterlebst nimmst du natürlich wieder zu. Da kann das Produkt nichts für. Ich habe 4 Kilo abgenommen in ca. 3 Wochen und das war auch ok so. Mehr wollte ich nicht. Wenn ich jetzt mal wirklich über die strenge schlage, dann nehm ich eben zum Ausgleich wieder nen Shake am nächsten Tag. So nimmt man auch nicht zu. Ich hab mich aber schon immer für einen etwas gesunderen Lebensstil interressiert. Was ich an Herbalife so klasse fand, war die Tatsache, dass ich nicht mehr so müde auf der Couch flackte.

Vergiss es... Ich habe es mal früher mal verkauft. Das einzige was abnimmt ist dein Geldbeutel und dein Glaube. Du kannst nicht ewig diese Fertigbrühe trinken, das hält kein Geschmack und Körper ewig durch, für den Beginn 2-3 Wochen mag es gehen, aber glaub mir, du hast nach 1 Woche schon genug. Dann kommt die Verkäuferin und quascht dir noch ein paar Zusatzpillen auf, Vitamine, riesige Haferkleiepillen, Formula 1-3 in 3 Geschmäcker - denn keiner kann nur mit Vanille leben... und und und.. Und schwups bist du einige hundert Euros los. Und wenn du schön brav warst, darfst du bald "alà Schneeballsystem" Mitverkäufer werden... so ist es mir passiert...

Ich kann mir NICHT vorstellen, daß man mit Herbalife sein Gewicht dauerhaft reduzieren kann. Das Problem ist doch, daß viele irgendwann in alte Essgewohnheiten zurückfallen und dann ist der Jojo-Effekt vorprogrammiert. Wo es wirklich einigermassen gut klappt, sind die Weight Watchers, weil dort auf eine ausgewogene Ernährung geachtet wird. Allerdings hat alles seine Grenzen, wenn man nicht bereit ist, seine Essgewohnheiten ganz konsequent zu ändern und sich zusätzlich mehr zu bewegen.

Was möchtest Du wissen?