Warum habe ich jetzt Falten im Gesicht nach Gewichtsabnahme?

9 Antworten

wenn man zunimmt, dehnt sich die haut aus, wenn man abnimmt bleibt hautüberschuss übrig, insbesondere wenn man schnell abnimmt, dazu spielt auch das bindegewebe eine rolle, ist es schlaff, sieht man es...

Wenn man so viel abnimmt geht die Haut halt nicht automatisch mit zurück, die bleibt oft wie sie ist und hängt dann runter. Bedingt hilft da Sport aber im Gesicht ist das was schwierig.

Schon mal einen Luftballon gesehen, der längere Zeit aufgepustet war und aus dem dann die Luft rausgelassen wurde?

Der sieht auch faltig aus. Das Volumen hat abgenommen, aber die Oberfläche ist noch ungefähr so groß wie vorher. Daher muss sie sich falten, um sich da irgendwie noch unterzubringen...

naja man hatt ja im gesicht auch eine fett schicht und die haut wird gedehnt.... wenn das nunr rapiede verschwindet dann bleibt die haut noch gedehnt da du noch jung bist wird sich das mit der zeit abbauen und von alleine wieder straffen...

Naja, deine Haut war vorher gedehnt und jetzt fällt sie in sich zusammen, da das Fettpolster darunter dünner geworden ist. Das ist wie bei einer Plastiktüte, die du mit dem Daumen auseinander ziehst. Lässt du los, bleibt sie so, wie sie ist. Da wirst du nicht viel gegen unternehmen können.

Was möchtest Du wissen?