Welche Schokolade ist für Nuss-Allergiker geeignet?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich fürchte leider nein. Hast du schonmal daran gedacht, dich desensibelisieren (oder wie es auch immer genau heißt) zu lassen? Habe darüber vor nicht all zu langer Zeit eine Reportage gesehen, die zufällig genau über Nussallergie gewesen ist. Der Erfolg war, dass einige Patienten nachher Produkte essen konnten, auf denen dein oben genannter Vermerk steht. Vielleicht wäre das ja auch was für dich?

Ja, ein Arztbesuch steht demnächst an und ich will und muss auf jeden Fall einen Allergietest machen, das geht so generell nicht weiter. Eine Desensibilisierung wäre dann sicher sinnvoll. Gut, dann verzichte am besten solange auf Schokolade und lutsch weiter Sahnebonbons, die sind auch lecker, schaden aber nicht :D

@vitessa

Genauso würde ich es auch bis dahin machen. Sicher ist sicher! Und danke fürs Sternchen :-).

Dies steht überall drauf damit sichert sich jede Firma ab. Ich vertreibe eine kaltgepresste gesunde belgische Schokolade, auch hier steht es drauf. Wir haben  gute Erfahrung gemacht, doch jeder entscheidet letztendlich selber. Gern sende ich etwas zu. www.schoko-life.de   LG Kris

Vollmichschokolade hat nach meinen Erkenntnissen keine spuren von erdnüssen

Darauf kann man sich leider nicht verlassen, wenn auf dem Band vorher Nüsse mitverarbeitet wurden.

@vitessa

da hast du wohl recht, aber so kann man sich dann wohl nie zu 100% sicher sein ob man da was erdnuss freies isst.

@karlsruher123

Deshalb ja meine Frage, ob es nicht doch eine Sorte gibt, die man bedenkenlos futtern kann *seufz*.

Bestelle meine Schokolade immer auf http://www.chocoloco-shop.ch/  weil dort nicht irgendwelchen Schrott verkauft wird^^ aber wenn auf der Packung steht : enthält keine Spuren von Nüssen und so, dann haben sie das extra für die Allergiker draufgeschrieben^^

Bounty und Joghurette;-)

Was möchtest Du wissen?