Wegen Erkältung von der Schule zuhause bleiben?

10 Antworten

Ja, Gesundheit geht vor allem anderen! Nur unnötig daheim zu bleiben, wenn es dir wieder besser geht, ist nicht in Ordnung, denn damit schadest du dir nur selbst (Nachlernen, Aufholen etc.)

Mit einer Erkältung geht man nicht in die Schule. Schon alleine, um andere nicht anzustecken. Daher: Ja, ich finde das in Ordnung, solange Du ins Bett gehst und dich ausruhst, um Dich zu kurieren.

Ab wann ist man denn krank? Wenn man gesundheitlich beeinträchtigt ist und natürlich gibt es Menschen, die auch dann Zuhause bleiben, wenn sie 2 x am Tag öfter niesen als sonst. Doch Krankheit ist ja auch eine Empfindungssache. Du fühlst Dich schlapp, weil Dein Körper bereits gegen Krankheitskeime am kämpfen ist und vorhandene Kräfte mobilisiert und sie an anderer Stelle abzieht. Natürlich kann man mit Halsweh und etwas Schlappheit die Schulbank drücken, doch wirklich klug ist es, wenn man auf seinen Körper hört und ihm Ruhe gönnt, damit er sich auf seine Aufgabe und seinen Kampf konzentrieren kann. Wenn es gut gelingt, dann wirst Du Dich bereits in 2 - 3 Tagen wieder voll fit fühlen. Doch Du solltest Deinem Körper auch helfen. Wenn Du z.B. Ingwer und Honig magst, dann wäre ein heißer Tee mit Ingwerscheibchen und etwas Honig gut. Doch den Honig solltest Du nicht sofort ins kochend heiße Wasser schütten, denn durch die Wärme gehen wichtige Inhaltsstoffe verloren.

Wenn Du gerne liest, dann mache Dir eine Wärmflasche oder zwei und kuschele Dich richtig warm ein, denn Schwitzen unterstützt Deinen Körper und es können schädliche Keime ausgespült werden. Trinken ist dann so oder so gut und zu viel solltest Du nicht essen, denn für die Verdauung braucht der Körper auch Kraft.

Vielleicht kann Deine Mama ja kochen und unsere Großmütter haben auf eine Hühnersuppe geschworen, doch damit ist kein Maggi-Süppchen gemeint.

Die meisten Menschen hören nicht auf ein Missempfinden, wenn der Körper bereits Signale sendet und nehmen keine Rücksicht. Meistens breiten sich die Krankheitskeime dann erst so richtig aus und aus einer anfänglichen Erkältung entsteht eine richtige. Wahrscheinlich stecken sie andere Menschen noch an und eine sich anbahnende Krankheit zu bekämpfen oder eben dem Körper die nötige Ruhe zu gönnen und zu unterstützen hat schon sehr viel Erfolg und man schlägt sich nicht lange Zeit dann damit rum.

Also keine Sorge, genieße Buch und Tee und dann wird es schon wieder.

Je nach dem wie stark du erkältet bist (Husten, Schnupfen), finde ich das in Ordnung, vor allem wenn ständig die Nase läuft störst du ja auch andere und kannst sie anstecken. Halsweh alleine finde ich keinen Grund.

Bevor Du deine Klasse damit ansteckst oder die ganze Zeit im unterricht hustest , schniefst ....
Ich finde es ok...

.. Nur wenn Du dann mal ne Ausbildung machst geht das nicht mehr...

Was möchtest Du wissen?