was passier wen man ein abgelaufenen Fiebersaft zu sich nimmt?

6 Antworten

Ziemlich sicher wird der Saft trotzdem helfen und es wird nichts Unerwünschtes passieren. Die Firmen sind gesetzlich gezwungen, ein MHD auf die Packung zu schreiben. Danach ist der Wirkstoff aber immer noch drin, und meist haben sich die Bakterien auch nicht so schauerlich vermehrt, dass es gefährlich wird. Wenn Du ganz sicher gehen willst: Schmeiß den Saft weg und kauf Dir neuen.

Wenn die Flasche noch verschlossen war dann sollte es gar keine Auswirkungen haben. Wenn Sie schon offen war, dann kann es sein das er nicht mehr wirkt. Aber das sind ja auch immer nur ca.Angaben. Bei Arznei sollte man halt vorsichtig sein.

Du könntest Durchfall bekommen oder auch Bauchschmerzen, die vllt. zum Durchfall dazu kommen.

Du solltest Dich vorher informieren und nicht so leichtsinnig sein!

L.G.Elizza

Höchstens dass er nicht wirkt. Meistens noch gut.

Führt vielleicht zum Erbrechen.

Was möchtest Du wissen?