Was macht man gegen krabbeln und jucken nach Muskelanstrengung?

4 Antworten

Anstrengung macht die Haut warm und feucht. Weil Pilzsporen immer auf eine günstige Gelegenheit warten, um sich auf einem guten feucht-warmen Nährboden zu einem richtigen Pilz zu entwickeln kann das den Juckreiz auslösen. Wenn die Haut aber ihren guten eigenen Säureschutzmantel hat, passiert nichts. Leider waschen sich viele mit ungeeigneten Duschmitteln oder Seifen und zerstören unbewusst diesen Hautschutz. Um den Säureschutz wieder aufzubauen, reicht es,regelmässig verdünnten Apfelessig nach dem Duschen oder Waschen einzureiben und ph-neutrale Waschlotionen zu benützen.Und erst später die trockene Haut eincremen. Dann ist der Juckreiz weg und auch der Pilz hat keine Chance sich festzusetzen. http://www.gutefrage.net/tipp/hautschutz-1

Das klingt vllt. doof, aber mach mal für ne halbe Stunde nen Handstand...dadurch kann das Blut zurück gepumpt werden...deine Venen können evtl. nicht so viel Blut nachdrücken wie sie eigtl. müssten... Probiers und sag obs geklappt hat =)

halbe stunde klingt bischen viel. und venen transportieren das Blut ja durch Bewegung und nicht durch Schwerkraft aber er kanns ja mal testen^^ aber er sagt auch, dass es wohl nicht so toll sein wird

@bastler0815

Aah schuldige..ne halbe Minute..hab mich verschrieben...

ich kenn das ( mein schwager auch ) wenn ich spazieren war . ist aber nicht immer ich denke das ist weil die haut besser durchblutet wird. glaube nicht das es ein hautpilz ist.

Beim Sport verliert der Körper Kalzium und Magnesium. Nimm nach dem Sport mal Kalziumtabletten und später Magnesium.(Nicht beides zusammen).LG-Barbara

Was möchtest Du wissen?