Hodensack juckt extrem!

5 Antworten

Also es hört sich an wie ein Pilz so einer wie er auch im Brot vorkommt deshalb solltest du zum Arzt bei dieser Art von Pilz hilft nämlich kein Canesten oder so was. Du kannst in der zwischenzeit den Juckreiz mit Kamille lindern gibt es in der Apotheke zum verdünnen.Dann sollte es schnell wieder weg sein .

Ich hoffe ich konnte Dir helfen LG

Tja, was hälst Du denn davon mal einen Arzt aufzusuchen? Mal abgesehen das es Dich wohl ziemlich stört und unangenehm sein dürfte (kann da nicht mitreden ;o) ) sollte man alles was nicht normal ist erstmal einem Arzt zeigen, bevor man sich Ratschläge im Internet sucht.

Klingt nach einem Pilz. Es gibt in der Apotheke "Clotrimazol- Creme", die kannst du dir mal holen (ist nicht verschreibungspflichtig)wenn es dir zu peinlich ist zu einem Arzt zu gehen.. Wenn es nicht hilft geh mal zu einem Hautarzt.

In 98 % der Fälle ist es eine Pilzerkrankung. Feuchtigkeit, Schweiß, zuviel Baden aber auch zu wenig Baden,Duschen, kein Sonnenlicht fördert Entstehung und Ausbreitung von Hautpilz. Auch zu wenig Hygiene nach dem Geschlechtsverkehr (Naßwerden durch Erguß aus der Vagina) kann eine Pilzinfektion bewirken. Allergien als Ursache sind eher sehr selten. Es müßten dann auch andere Hautstellen, auf denen zum Beisp. die Unterhose aufliegt, jucken. Die Krätze kann man mit Sicherhei ausschließen. Die Krätzmilbe mags nicht feucht, sondern sie befällt erst mal Ellenbogen Finger ,Arme ,Hüftgegend usw. Oftmals ist der Pilzbefall am und unter dem Hodensack eine Spätfolge einer Erythrasma- Erkrankung (verursachr durch durch das Coryne-bakterium ,Rötung in der Schenkelfalte. Das Erythrasma wird meist mit dem Antibiotikum Erythromycin behandelt. Dies bewirkt eine Störung der biologischen Hautflora, so daß ein Pilz überwuchern kann. Pilze, Bakterien usw.leben auf unserer Haut in einem biologischen Gleichgewicht und haben dort dort eine hautschützende also nützliche ,symbiontische Funktion. Behandeln kann man den Juckreiz unter anderem durch 14 tage langes Einreiben mit z.Bsp. Ciclopirox-ratiopharm 1 %iger Creme = ein Antihautpilzmittel. Systral Salbe hift sofort gegen den Juckreiz, heilt aber nicht. Auch Sonne oder Solarium kann helfen .das mögen Hautpilze gar nicht. Also Beine breit und Hodensack in die Sonne halten................

ich möchte mich nicht anmelden und anonym bleiben. Mein Beitrag zu diesem Thema ist folgender:

Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Kr%C3%A4tze

Die Symtome sind vermutlich ähnlich wie bei einem Pilz. Obwohl ich über Wochen verschiedene Pilzmittel, Bepanthan und anderes ausprobiert hatte, war letzendlich der Besuch bei einer Hautärztin erfolgreich. Sie diagnostizierte "Krätze". Das ist eine Milbenart, die sich in die Haut bohrt und dort vermehrt. Nachdem mir die Hautärztin die richtige Salbe verschrieben hatte war der Spuk nach 3-4 Tagen vorbei. Da ich mich ebenfalls über Monate durch diverse Foren gewühlt habe und keine wirkliche Lösung bei meinem Hausarzt gefunden habe, war ich froh eine Hautärztin gefunden zu haben, die zwar einen rechten Domina-Ton an den Tag legte, fachlich aber sehr kompetent war. Insofern wurde mein Problem gelöst und ich hoffe eures wird es auch.

Schöne Grüße

Alex

Was möchtest Du wissen?