Durchfall nach fettigem Essen, was kann das sein?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann verschiedene Ursachen haben, zum einen kann es organische Gründe haben. Hier würde das bedeuten, dass Leber, Galle und die Bauchspeicheldrüse überfordert sind. Das muss auf jeden Fall ärztlich abgeklärt werden! Es kann sich um eine Schwäche eines oder der genannten Organe handeln. Möglicherweise bekommt man das mit einer speziellen Diät oder Medikamenten in den Griff.

Es könnte sich aber auch um eine Kombination von süßem und fettem Essen handeln, also Fettes allein würde dann nichts ausmachen, aber in Verbindung mit Zucker macht es Probleme.

Man kann den Arzt auch mal darauf ansprechen einen Bluttest zu machen um die gängigen Nahrungsmittelunverträglichkeiten zu erkennen.

Manche Menschen vertragen auch tierische Fette schlechter als pflanzliche. Zudem sind ungesättigte Fettsäuren besser als gesättigte.

Habt ihr das dann auch, dass ihr dann nach so einem fettigen Essen, wenn ihr dann Durchfall bekommen habt, der Darm für ein paar Tage etwas gereizt ist und empfindlich? Ich glaube, ich muss dann etwas häufiger aufs Klo und muss auch etwas häufiger Wasser lassen. Wenn sich alles beruhigt hat, geht es wieder.

kenn ich zu gut

Hallo ihr lieben, 

Dieses Problem hatte meine beste Freundin auch, sie hat durch eine Schwangerschaft übergewicht bekommen, jedes mal nach dem Essen, sowohl außerhalb als auch zu hause, nach dem essen von etwas fetterem Essen, durfte sie 5-10 min später auf Klo, erst kamen jedoch Krämpfe bei denen sie das Gefühl hatte zu merken wo der "Durchfall"  ist.

Schätzungsweise hatte sie einen BMI von 27-29.

Dann fing sie an abzunehmen,  nun ist sie wieder in der normal Form und hat das nicht mehr.

Ich hab nun leider auch gute 20Kilo zuviel und habe nun auch dieses Problem.

Ich schätze mal, das der Körper mir sagt, das er zuviel Fett hat.

Wer hat das auch, weil er vllt etwas zuviel drauf hat?

LG illa 

Ich habe das Problem  itdem fetten essen auch. Habe inzwischen 18kg abgenommen und nun normalgewicht, aber bei mir hat es nicht aufgehört. Denke, das hat leider nicht zwingend was mit dem Gewicht zu tun. 

Ich habe das Problem auch seit Jahren.

Mein Arzt hat deshalb meine Gallenblase mit dem Ultraschall untersucht. Gallensteine sind die Diagnose. Wenn die Galle den Gallensaft abgeben soll, setzten sich die Steine vor den Ausgang und verhindern so, dass genug Gallenflüssigkeit zur Verdauung abgegeben wird.

Erst mal muss ich meine Ernährung umstellen. Wenn es nicht funktioniert muss die Gallenblase raus 😣

LG S. aus D

Ich habe das Problem auch seit Jahren.

Mein Arzt hat deshalb meine Gallenblase mit dem Ultraschall untersucht. Gallensteine sind die Diagnose. Wenn die Galle den Gallensaft abgeben soll, setzten sich die Steine vor den Ausgang und verhindern so, dass genug Gallenflüssigkeit zur Verdauung abgegeben wird.

Erst mal muss ich meine Ernährung umstellen. Wenn es nicht funktioniert muss die Gallenblase raus 😣


LG S. aus D.

Was möchtest Du wissen?