Was bedeutet Heilpraktiker i.A.?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Bezeichnung "Heilpraktiker i.A." gibt es nicht, es ist eine reine Phantasiebezeichnung und soll wohl "Heilpraktiker in Ausbildung" bedeuten. Jemand, der sich so nennt, will damit zum Ausdruck bringen, dass er wohl gerade viel Geld für eine Heilpraktikerschule ausgibt, und hofft, irgendwann einmal die HP-Überprüfung zu schaffen. Die Führung dieses Phantasietitels düfte ggf. auch strafbewährt sein, denn "Heilpraktiker" darf sich nur nennen, wer gemäß des Heilpraktikergesetzes die Erlaubnis zur beruflichen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung hat. Ein Heilpraktiker i.A. ist aber kein Heilpraktiker und kann sich daher mit dem Führen dieser Bezeichnung mächtig Ärger einhandeln. Natürlich darf er auch keine Behandlungen durchführen, wobei die Injektion von Hyaluronsäure aus kosmetischen Gründen aber keine Heilbehandlung darstellt.

Gut so!

"In Ausbildung".

Dies ist ein Phantasietitel, der keineswegs dazu berechtigt, Patienten gewerbsmäßig zu behandeln. Darf ich fragen, wo Du diesen Titel gesehen hast?

Ich nehme auch an, dass das wohl in Ausbildung b.z.w in Anwärterschaft (?) bedeuten soll.

Wenn diese Person tatsächlich 'auf eigene Faust' gewerbsmäßig Menschen behandelt, macht sie sich strafbar.

In der Heilpraktikerschule, die ich besucht habe, gibt es ein sogenanntes Ambulatorium, in dem Heilpraktiker-Anwärter die Möglichkeit haben, echte Patienten (unter fachkundiger Aufsicht!) zu behandeln. Den Titel Heilpraktiker i.A. hat sich dort aber niemand gegeben...

Was möchtest Du wissen?