Wo kann man als Heilpraktikerin überall in Europa tätig sein?

3 Antworten

Ich kenne eine Holländerin, die aus beruflichen Gründen ihres Ehemannes nach Deutschland umziehen musste. Sie war dort als Heilpraktikerin mit Schwerpunkt Homöopathie tätig. Hier war allerdings noch mal eine Prüfung bei Amtsarzt erforderlich. In den Niederlanden wird dies so weit ich weiß etwas laxer gehandhabt

Du kannst als EU-Bürger in jedem EU-Mitgliedsland einen Beruf nachgehen,die Beneluxstaaten gehören dazu.Aber ist das wirklich sinnvoll für eine Weiterbildung?Ich denke,die beste Qualifikation erreicht man dort,wo man alle Möglichkeiten besitzt,keine Probleme mit einer Fremdsprache oder Mentalität der Einwohner hat und das ist in der Regel das Herkunftsland.Wenn ihr von Belgien so fasziniert seid,macht da doch öfter Urlaub und schaut euch die tollen Städte an.Das lohnt sich wirklich.

darum wissen wir auch schon, wohin der nächste Urlaub dann ne Woche gehen wird "g". Ja Belgien ist einfach Klasse - von der Mentalität ´von den Leuten ganz zu schweigen - irgendwie anders als bei uns. Nicht so steif und so.

Ich bin Heilpraktikerin und bin belgierin. Ich wollte dort auch mein Beruf ausüben können, und habe Tagelang nur am PC rum geschrieben an etlichen Verwaltungen (gewartet auf Antworten usw.) Nun ist es so das NUR die ÄRZTE die Heilkunde ausüben dürfen. Es gibt aber kein Gesetzt über Heilpraktiker als Beruf. Mann darf also sicher keine invasive Methoden benutzen. Ansonstens würde ich mich dort auch Heilpraktikerin nennen und drinnen mach ich was ich will. Die müssen das erst mal kontrolieren...da kann ich mich noch immer auf Stur stellen. Schließlich musste es möglich sein in EUROPA sein Beruf ausüben zu können die auch in Europa gelernt worden ist. Es ist eine Schande! EUROPA ist ein WITZ. Daran kann mann es erkennen. Auch in Deutschland werden noch immer Frauen für das gleiche weniger bezahlt als Männer! Das ist genau so GEGEN das Gleichwertigkeitsgesetzt von Mann/Frau...und noch so ein paar Witze! In jedenfall gibt es in Holland auch welche Heilpraktiker (mit Schild an der Tür) Wie es dort ist, weiss ich nicht). In der Schweiz fähren es auch viele aus. In Österreich dagegen ist es recht Tabu. Da muss mann aufpassen! In Frankreich gibt es auch welche die es ausführen...Schwarz??? Gruß und viel Glück!!!

Natürlich gibt es keine Versicherung, also es ist und bleibt ein Risico...nur für Risicofreudigen! (in ich halt).

Stimmt, die Kluft der unterschiedlichen Gehälter wird von Jahr zu Jahr immer größer :/. 

Was möchtest Du wissen?