Wann gewöhnt sich der Körper an Tabletten?

8 Antworten

Hallo. Nimm die Morgens und ein Glas O-Saft hinterher das hilft wirklich.
Du solltest aber lieber 2 x 50 mg wie 1 x 100 mg. nehmen.

Mit Gruß

Möglicherweise reagiert Dein Darm abweisend gegen Eisen. Das ist sehr häufig. Da kann man dann mit Eisenpräparaten oral nicht weiter kommen. Dann kannst Du allenfalls noch einen Versuch mit einer angepassten Ernährung machen, wenn das auch nichts bringt, hilft nur die intravenöse Aufnahme.

Auch mit "Eisentabletten" kann man sich überdosieren.

Und dann treten genau diese Symptome auf die du beschreibst.

Es reicht völlig wenn du jeden 2. Tag eine Eisentablette einnimmst.

Am besten mit Vitamin C. dadurch wird das Eisen im Körper besser aufgenommen.

Dann tun die Tabletten offensichtlich nicht gut.

Eine Infusion mit Eisen ist in Deinem Fall das Beste, bei so extrem niedrigem Eisenwert. Wahrscheinlich kann Dein Körper das Eisen über den Darm nicht oder nur sehr schlecht aufnehmen. Zähne zusammenbeisen und durch. Wenn es Dir dann besser geht, empfindest Du die Infusionen nicht mehr so schlimm.

Hat die Spritze irgendwelche Nebenwirkungen? Ich finde es nämlich auch nicht normal, dass ich noch Übelkeit von den Tabletten habe, die ich am Sonntag Morgen eingenommen habe. Ich hatte vor einer Woche mir eine Pause gegeben da es wirklich unerträglich wurde, und allein wenn ich daran denke, wird mir sofort übel und ich bekomme Gänsehaut. 

@mara1244

Ich bekomme seit Jahren diese Infusionen. Habe noch nie etwas gemerkt. Vielleicht ist in den Tabletten ein Zusatzstoff drin, den Du nicht verträgst. 

Kann aber auch sein, dass Deinem Magen-Darm das einfach zuviel ist, weil er es nicht verarbeiten kann. Warum auch immer.

@onidagori

Mein Körper ist sehr sensibel ... habe allgemein Probleme mit Sodbrennen etc., vertrage also nicht alles. 

Hast du bei deiner ersten Spritze schon Unterschiede bemerkt? Beispielsweise, dass du keinen Haarausfall mehr hast oder nicht mehr so Müde bist usw? 

@mara1244

Ja, schon nach der ersten Infusion ging es mir besser. Allerdings anfangs nur etwa 2 Tage. Die Zeit wurde aber nach jeder Infusion länger. 

Wurdest Du auch mal auf Vitamin-B - Mangel untersucht, besonders Vitamin-B 12? Auch das kann da mitwirken. Solch einen Mangel haben viele.

@onidagori

Nein ... eher Vitamin D3 ... dafür nehme ich auch Tabletten, die ebenfalls die selben Nebenwirkungen zeigen, aber nicht so stark wie die Eisentabletten.

Was möchtest Du wissen?