Umtausch von Ohrschmuck möglich?

3 Antworten

Ich selbst habe ein Geschäft, wo ich natürlich, getragenen Ohrschmuck anbiete. Die Kundinnen probieren an Ort und Stelle. In mehreren Gesprächen kam mir dann zu Ohren, daß beim modernen Handel, falls mal etwas nicht funktioniert oder steht, die Ohrringe nicht umgetauscht werden. Was mich verwunderte, denn bei mir geht das. Ich reinige nach jedem Probieren die Ohrringe mit Alkohol. Und bisher ging ich davon aus, daß dies auch in Geschäften mit neuem Ohrschmuck doch genauso gehandhabt werden könne. Vielleicht hätten Sie im Geschäft über das Problem, das Ihre Frau mit Ohrringen hat, sprechen sollen und daraufhin die Möglichkeit eines Umtauschs erhalten können. Es bleibt zu überlegen, einmal bei einer Verbraucherberatung nachzufragen, ob es in diesem Falle nicht doch eine Möglichkeit gibt, evtl. über ein ärztliches Attest. Wenn Juweliere Ohrlöcher selbst stechen können, das ist schließlich ein Eingriff, wo auch desinfiziert etc. werden muß, (mich persönlich wundert es, daß das möglich ist, ich selbst könnte mir auch so etwas bestellen, um Kunden Ohrlöcher zu machen, aber ich lehne das ab. ) Da scheint es wohl keine Probleme zu geben, aber wohl mit Umtausch von Ohrringen. Ohrringe, die in einem Geschäft anprobiert werden, wenn man sie sich selbst kauft, dabei kann man doch auch nicht sicher sein, daß sie probiert wurden von jemand mit irgendeiner Krankheit z.B. und weiß auch nicht, ob sie wirklich gut gereinigt wurden. Aber mir ist es daher ganz unverständlich, daß Ohrringe nicht umgetauscht werden. Sie würden doch wahrscheinlich etwas anderes dort nehmen anstelle der Ohrringe! Kann sich jedes Geschäft heutzutage leisten, Kunden zu verlieren, durch so etwas? Ich habe hier nur ein paar Anregungen gegeben und hoffe, daß es doch zu einem guten Ende führt.

Ein Umtauschrecht hast du leider nicht. In Deutschland gilt die Privatautonomie. Das heißt, der Auschluss des Umtausch ist von euch vertraglich vereinbart worden. Auch aus verbraucherschutzrechtlichen Gründen ist da nichts zu machen, wenn du die ohringe direkt aus dem Geschäft gekauft hast. Die meisten Geschäfte räumen aus Kulanz ein Umtauschsrecht ein. Somit bleibst du auf den Ohringen sitzen.

Da ohnehin kein Rückgaberecht besteht, bist du auf die Kulanz des Verkäufers angewiesen.

Was möchtest Du wissen?