Ohrloch hat plötzlich geblutet?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kann sein dass du irgendwie den Ohrring ruckartig oder er irgendetwas aufgerissen hat (nur so ein kleines bisschen). Das ist aber nicht schlimm wichtig ist nur dass du da jetzt kein Modeschmuck rein machst und es immer gut desinfizierst.

 Außerdem solltest du ihn zwischendurch immer mal drehen und wieder raus nehmen und wieder rein stecken, damit das verheilt aber nicht zuwächst durch den schorf  und du es nicht immer wieder neu aufmachst.

 Hoffe ich konnte helfen.

Vermutlich kann das beim Einlegen passiert sein.

Vielleicht etwas hastig reingedrückt etc. Ich würde da mal zunächst keinen Ohrring mehr reintun bis daß die Stelle vollkommen geheilt ist, kann eine Woche dauern. Danach dann wieder v o r s i c h t i g   versuchen, wieder einen Ohrring reinzutun.

Vielleicht hast du dich verletzt beim ranmachen des Ohrrings. Kann schon sein, dass sich das Ohrloch verengt hat, wenn du lange keine Ohrringe darin hattest.
Mach es einfach sauber, desinfiziere es.

Sollte nichts schlimmes sein, kommt einfach mal vor wenn es frisch gestochen wurde oder man länger keine Ohrringe getragen hat

Wenn man längere Zeit keinen Schmuck mehr in die Ohrlöcher steckt, werden sie empfindlicher. Merke ich auch immer.

Am besten wäre aber Gold, verträglicher als Silber.

Was möchtest Du wissen?