Tumor beim Hund?

 - (Hund, Tumor, Beule)

3 Antworten

Der TA wird feststellen was es ist. Sollte es ein Tumor sein, gibt es die gutartigen, die gemäßigten und die ganz fiesen.

Auf Dich kommt zu, egal was der Befund aussagt, dass Du weiter ganz normal mit Deinem Hund umgehst und Dich nicht verrückt machst. Es würde sich auf den Hund übertragen, der verunsichert würde.

Und wenn Krebs, dann ist es nicht ein automatisches Todesurteil. Setze alles, aber wirklich alles daran, Deinen Hund optimal zu ernähren um sein Immunsystem zu stützen. Fertigfutter kann das leider nicht!!!

Sollte zu einer OP geraten werden, hole Dir bei einem anderen TA eine zweite Meinung ein. Lasse bitte keine Schüsse ins Blaue zu. Auch von Chemo für einen Hund halte ich nichts. Seine Lebensqualität würde mit zweifelhaften Ausgang sehr eingeschränkt. 

Lieber ein etwas kürzeres Leben mit dem Genuß voller Lebensfreude ohne Einschränkungen, als langes Probieren, Hoffen und doch verlieren. Vertane Zeit für den Hund selber.

es könnte ein lipom sein, eine gutartige Geschwulst. Eine Sonderform des Lipoms ist das sogenannte infiltrative Lipom. Es ist ebenfalls gutartig, unterscheidet sich jedoch unter anderem dadurch von einem „klassischen“ Lipom beim Hund, dass es in umliegendes Gewebe (z.B. Muskulatur) eindringt beziehungsweise damit verwächst.

Infiltrative Lipome beim Hund (also Lipome, die in umliegendes Gewebe eindringen) sind ebenfalls weich, sie lassen sich jedoch nicht verschieben. Bösartige Fettgeschwulste beim Hund, sogenannte Liposarkome, hingegen sind sehr selten.

Hat mein hund auch. es wurde punktiert und so konnte es festegestellt werden dass es eine fettgeschwulst ist. ein heilpraktiker sagte mir, man sollte es möglichst nicht punktieren weil, falls bösartig, der tumor streuen könnte.

 tja, ich weiss es auch nicht, wie ich mich verhalten würde in deinem falle. wenn der tierazt meint, es ist mit hoher wahrscheinlichkeit ein lipom, würde ich es nicht punktieren lassen. 

Vielen dank

Könnte eine Prellung, Entzündung oder Verstauchung sein, da es sich genau am Gelenk befindet.

Wenn er allerdings klar in der Bewegung ist und beim Abtasten keine Abwehr zeigt,würde ich auch eher auf ein Lipom tippen.

Was möchtest Du wissen?