Toastschinken seit 20 Tagen abgelaufen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich schätze nicht, dass da irgendetwas passiert. Dein Körper hat dich ja gewarnt, weiter zu essen. Wenn der Schinken wirklich ungenießbar verdorben wäre, hätten Augen, Nase und Zunge bereits viel eher Alarm geschlagen. Keine Angst, ist alles ok. Die MHD bei Lebensmittel werden immer viel zu gering angegeben, damit bloß möglichst viel verkauft wird, da viele sie viel zu früh wegschmeißen.

Du könntest jetzt ganz viel Milch oder Wasser trinken und Dir einen Finger in den Hals stecken, aber ich denke, es geht auch ohne! Warte ab, wahrscheinlich wird gar nichts passieren!

Nein du kriegst höchstwahrscheinlich keine Lebensmittelvergiftung, es heißt ja MINDESThaltbarkeitsdatum, dass heißt es haltet mindestens solange. Wenn er frisch verpackt war haltet er locker noch zwei Monate nach dem Datum.

Ach was, wenn dern mehr gut ist dann schmeckt es einfach nicht und wenn du jetzt keine 2kg von isst wird auch nix passieren. Bei Fisch und gehacktem würde ich immer bisschen aufpassen....gleiches auch für Eier.

Sorry wieder ein super Deutsch von mir....

Nochmal in richtig:

Ach was, wenn das nicht mehr gut ist .......

so sollte es richtig sein :-)

also wenns geshcmeckt hat dann passts doch wenn alles gut gekühlt und gelagert wurde fehlt meistens nichts und es war ja auch nicht viel von dem schinken dann passt das schon :)

Was möchtest Du wissen?