THC Feststellung bei Chlamydien Untersuchung

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du machst Dir vollkommen umsonst Sorgen. Ärztliche Drogentests bedürfen immer der Einwilligung des Patienten (außer in Strafverfahren oder bei Verkehrsdelikten). Der von Dir abgegebene Urin wird also nur auf eine bakterielle Infektion untersucht. Weitere Untersuchungen (auf Drogenkonsum) würden zusätzliches Geld kosten, das in Zeiten der Budgetierung von Ärzten (für so etwas) nicht vorhanden ist. Überdies besteht ärztliche Schweigepflicht.

Thx for * (733)

Wenn das Rauchen vorher regelmäßig geschah, dann wäre das, wenn man gezielt danach sucht möglich, sonst dürfte das jetzt nicht mehr möglich sein. Bei einer Chlamydienuntersuchung wird aber standarmäßig nicht auf THC getestet.

Die könnte es feststellen , aber es wird ja nicht auf THC getestet !

Sehen werden sie es vielleicht

Jedoch geht es ja bei dir nur um einen Frauenarzt besuch und um ncihts Weltbewegendes, es wird also keinen unterschied machen ob sie es bemerken oder nicht. Ausserdem fällt soetwas unter die ärztliche Schweigepflicht

Was möchtest Du wissen?