Testosteron mit 17?

5 Antworten

was will er denn damit bezwecken - generell ist nichts gegen das Auffüllen mit Hormonen, die dem Körper wirklich fehlen einzuwenden - UNTER ÄRZTLICHER KONTROLLE allerdings ...

Testosteron wird allgemein gut vertragen und hat kaum Nebenwirkungen solange es im Referenzbereich bleibt. Dennoch wird die Eigenproduktion mit dem Überschreiten, der für den Körper individuel notwendigen Menge eingestellt. D.h. um die extern zugeführte Menge vermindert sich die Eigenproduktion, wenn der Mann gesund ist.

Solange kein Mangel vorliegt, wird davon kaum profitiert werden. Die Einnahme zu anabolen Zwecken muss den Grundbedarf decken und ein vielfaches des Normalen "oben drauf" gelegt werden. Z.B. Doppelt überhöhter Spiegel bringt fast garnichts. Hier sind 14-33fach supraphysiologische Blutserumwerte üblich.

Hallo ich habe auch einen guten Kumpel der nimmt das schon seit etwa 4 Monaten und er wurde vor kurzem erst 17, er nimmt es aber auch nur in gerringen mengen , bei ihm ist eigentlich alles noch ok ;)

Kommt darauf an, woher das kommt. Wenn Du Knoblauch und Ingwer mit Eigelb nimmst, kann das wohl kaum schaden.

Was möchtest Du wissen?