Tattooheilung - Was ist hier passiert oder ist das normal?

Bild 1  - (Tattoo, Heilung, Tätowierung) Bild 2 - (Tattoo, Heilung, Tätowierung) Bild 3 - (Tattoo, Heilung, Tätowierung) Bild 4 - (Tattoo, Heilung, Tätowierung)

5 Antworten

Auf dem zweiten Bild sieht es für mich entzündet aus, da das Gewebe sich abhebt und es nach gelb-gräulicher Wundverkrustung aussieht. So rot sollten die Stellen nach anderthalb Wochen auch nicht sein. Bitte lass sicherheitshalber einen Hautarzt vor deiner nächsten Sitzung drüber gucken. 

Das gelbe was zu sehen ist, ist der kleine Riss, ich denke auch das es entzündet ist. Aber weh tun tut es gar nicht. Ich pflege das mal wie immer mit der Salbe bis nächste Woche dann schaue ich mal weiter. Komisch ist das es wirklich die einzigen Stellen sind wo so aussehen. Der ganze Arm verheilt momentan perfekt. Nur da eben etwas schief gelaufen.

@zinho

Es muss nicht unbedingt wehtun, um entzündet zu sein. Mein Surface ist auch entzündet und tut nicht weh, die Haut drumrum ist halt rot. Verschiedene Piercer haben mir dieses und jenes Mittelchen aufgeschrieben, um es noch zu retten, aber im Endeffekt hat mich dann der Hautarzt aufgeklärt, dass es raus müsste. Im Endeffekt ist der Arzt derjenige mit der medizinischen Ausbildung und dem würde ich besonders bei Schönheitsmodifikationen, was ein Tattoo ja ist, eher vertrauen, wenn es um irreguläre Verheilungsprozesse geht. 

@schokocrossie91

Gebe dir in dieser Hinsicht recht....

Ist eben neu für mich hab mehrere tattoowier aber sowas hatte ich noch nie. Es gibt eben immer mal wieder das erste Mal :)

Ich glaube du musst dir nicht allzugroße Sorgen machen. Nach meiner letzten 7 Stunden Sitzung hatte ich diese Rötungen und Reizungen auch. Sogar relativ lange. Ich kann es nicht mehr genau sagen aber es war 2 wenn nicht sogar 3 Wochen. 

Dann bin ich berühigt. Dennoch sieht es in echt etwas krasser aus als auf den Fotos. Ich hab eh nächsten Mittwoch meine nächste Sitzung und frag mal den Inker. Dennoch macht mich eher der Riss zu schaffen. :/ 

dann bin ich beruhigt aber in echt sieht das Ganze ein Tick Krasser aus nur konnte keine besseren Bilder machen. Mal sehen nächsten Mittwoch habe ich meine 3te Sitzung und frag ihn mal. Mach mir eher um den kleinen Riss Sorgen.

Um sicher zu gehen, würde ich lieber im Tattoostudio fragen.

Ich habe nächsten Mittwoch meine 3te Sitzung dann kommt der Innenarm dran. Da werde ich sowieso Ihn ansprechen wenn es nicht besser wird. Dennoch hab ich Momentan so ein unsicher Gefühl der mich bisschen bedrückt und kam dazu mich hierher zu wenden. 

@zinho

Ich kann mir vorstellen, dass die Haut einfach zu doll beansprucht wurde. Wie du siehst ist es nur an den sehr dunklen Stellen rot. Da wurden sicherlich mehr Stiche angewendet als bei den helleren Stellen. Ich persönlich würde mir keine Sorgen, solange kein Eiter oder schlimme Hautirritationen rauskommen.

@Xzibit54

bisher kam nichts negatives außer der kleine Ris. Mit wenig glück konnte das ohne großen Aufwand zusammenheilen. Ich persönlich denke auch das da zu arg gestochen wurde. Aber bei jeden Anblick mache ich mir eben sorgen, dass sich etwas verhaut....

@zinho

Tja das sind die Nachteile bzw. Risikos am Tätowieren

@abfsuchties

ja klar das ist jedem Bewusst, dennoch bin ich schon in beiden Schultern beide Innenarmen und an den Rippen tattowiert und hatte sowas noch nie. Und bin ja noch im Heilungsprozess, ist grad mal Mittwoch gewesen bei einer 6-7 stundigen Sitzung

Das sieht für mich vernarbt aus

Was möchtest Du wissen?