Welche Symptome entstehen bei einer Lungenverätzung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
    Verätzungen der Lunge
    Beim Einatmen von ätzenden Gasen oder Dämpfen kann es zu schweren 
Schädigungen der Lunge kommen. Ebenso kann das Inhalieren von Stäuben ätzender 
Stoffe (beispielsweise Zement) zu Verätzungen der Lunge führen. Mögliche Folgen sind 
Entzündungen der Atemwege, Lungenblutungen sowie ein Lungenödem. Nicht 
auszuschließen ist weiters die Lungenentzündung als Folgeerkrankung. Die Ursache 
für die hohe Angreifbarkeit der Lunge ist ihr biologischer Aufbau aus kleinsten Einheiten, 
den flüssigkeitsgefüllten Lungenbläschen. Werden diese durch ätzende Stoffe zerstört, 
so hat man es mit einer offenen Wunde an einer ausgesprochen ungünstigen Stelle zu
 tun. Die austretende Gewebsflüssigkeit kann sich in der Lunge ansammeln und im 
Extremfall zum "inneren Ertrinken" führen. Außerdem stellen die zerstörten 
Lungenbläschen eine nur allzu gute Eintrittspforte für Krankheitserreger dar.

Quelle: http://www.schoenhacker.at/brandaus/2004/veraetzungen.htm

Danke :)

Ich gebe dir zur Lungenverätzung bzw. deren Symptomen keine Antwort, das haben schon genügend andere getan und bei Wikipedia solltest du ebenfalls fündig werden, dafür aber einen pädagogischen Tipp, weil mir aufgefallen ist, wie du deiner Tochter gegenüber gehandelt hast. Sollte dich deine Tochter nocheinmal etwas fragen, was du ihr nicht mit Gewissheit richtig beantworten kannst, dann versuch es erst gar nicht. Sag ihr lieber, dass du ihr diese Frage im Augenblick auch nicht richtig beantworten kannst, du dich aber um Erkenntnis bemühst und ihr die Frage dann später beantwortest.(musst du dann aber auch zu Gunsten deiner Glaubwürdigkeit und deiner Tochter zu Liebe einhalten) Das ist besser, als wenn du ihr mit aller Gewalt etwas zu erklären versuchst und ihr den größten Mist erzählst, sie wird sowieso spüren, wie du "herumeierst" und was die Antwort gerade wert ist. Unwissenheit muss einem nicht peinlich sein, solange man nicht latent und in allen Lebensbereichen, mehrheitlich unwissend ist. Das Kind darf und soll ruhig wissen, dass Erwachsene auch nicht allwissend sind, dass ein Mensch nicht alles wissen muss und es in vielen Fällen ausreicht zu wissen, wo etwas geschrieben steht oder an wen man sich wenden muss. Alles andere ist realitätsfern und erweckt bei dem Kind einen falschen Eindruck, sowie falsche Erwartungen.

Ich hatte vor 2 Jahren auf einem Feuerwehreinstaz ein Junges Mädchen, das mit dem Vater im LKW unterwegs war. Der LKW hatte einen unfall und Säure trat aus. Bei der Flucht musste das Mädchen auch was abbekommen haben, denn sie Klagte über Kopfschmerzen, Übelkeit, Kratzen im Halz, Brennen bis ind die Bauchgegend(Lungenflügel) und ein Stechen in der Brust. Was ist passiert: Sie hatte die Gase eingeatmet und Sich dabei leichte Verätzungen in Kopf, Gehirn und Atemwegen eingefangen. Die Säure war in die Nase und den Mund in die Atemwege, die Bronchien und die Lungenflügel gelangt. Dann noch von der Nase aus direkt auf das Gehirn und die Schleimhäute, was verursacht hatte, das die Ihren Geruchssinn verlor. Ob sie den Jemals wiederbekommen hat weis ich nicht!

Das arme Mädel :(

bei uns ist mal ein halbes Hähnchen in der Mikrowelle verbrannt...als ich die Tür öffnete, kam mir so viel beissender Qualm in die Atemwege, dass ich tatsächlich danach eine Lungenentzündung hatte....

Heftige Schmerzen, heftige Atemnot, Erstickungssymptome, Sauerstoffmangel, Lungenödem. Das hängt natürlich von der Substanz und der Menge ab, die man eingeatmet hat.

Was möchtest Du wissen?