Stromschlag an Schuko Pin nach gezogenem Stecker? Bitte um Antwort!

3 Antworten

Deine Beobachtung weist auf eine schlechte Konstruktion deines PC-Netzteils hin. Bei einem PC- Netzteil wird die Netzspannung zunächst einmal gleichgerichtet und mit großen Kondensatoren geglättet. Bei deinem Netzteil scheint dii Spannung dieser Kondensatoren auf die Netzleitung zu gelangen. Wenn diese Kondensatoren voll aufgeladen sind dann ist die darin gespeicherte Energie schon in einem Bereich der für empfindliche Menschen gefährlich werden kann.

Danke für deine Antwort. Jetzt, einen halben Tag danach gehts mir immer noch gut ;-) ^^ ...ich denke zum Artzt brauch man deshalb trotzdem nicht gehen oder?

@NowHow

Wenn du dir unsicher bist ist ein Arztbesuch nicht die schlechteste Handlungsalternative.

Ein Computernetzteil hat am Eingang Filter, bestehend aus Kondensatoren und Spulen. Diese Filter haben die Aufgabe, die im Netzteil entstehenden Impulsspannungen möglichst nicht nach außen auf die Netzleitung gelangen zu lassen, da sie hier andere Geräte stören könnten.

Diese Kondensatoren liegen zum Teil zwischen den Polen des Steckers und dem Schutzkontakt. Wenn man das Netzteil aussteckt, können die Kondensatoren noch eine gewisse Restladung haben. Diese bewirkt dann einen Stromfluss bei Berührung.

Die Größe dieser Kondensatoren ist aber so bemessen, dass dieser kleine Stromschlag nicht gefährlich ist, etwas kribbeln kann es aber schon.

Ratschlag : Die Pole nicht berühren, ist ja nicht notwendig.

Hallo

Restladung Netzteil , oder statisch

Gruss

OK, Danke! ...und die Restladung ist unbedenklich? ;)

@NowHow

Solange du keine Saltos schlägst :-))

Was möchtest Du wissen?