Steißbeinfistel offene Wunde tipps?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo:)

ich arbeite beim Proktologen, wo wir so was täglich operieren und behandeln.
Leider dauert es eine Weile bis es komplett verheilt ist (bis zu 6 Monaten). Du musst die Wunde bzw. den Bereich trocken halten und wenn es geht, so viel, wie möglich Luft ranlassen. Wenn Du nicht nackt rumlaufen kannst, zieh weite Klamotten an und vermeide Druck.

Du wirst Dich leider etwas gedulden müssen, damit es nicht erneut auftritt, denn Steißbeinfisteln können auch chronisch werden! Mache Sitzbäder, damit die Wunde gereinigt wird und nicht zuerst von außen heilt. Die Wunde muss von innen nach außen heilen und je nachdem, wie tief die Wunde ist, dauert es halt. Hast Du ein Pflaster drauf? Du solltest es bedecken, aber darauf achten, dass genügend Luft rankommt und das Pflaster mindestens 2x am Tag wechseln, damit die Stelle trocken bleiben kann.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Das Jucken gehört zum Heilungsprozess, aber eigentlich erst, wenn es nicht mehr blutet. Du solltest Dir die Creme “Anesderm” (Lokalanästhesie) aus der Apotheke kaufen. Sie enthält den Wirkstoff Prilocain und Lidocain und beide wirken betäubend und da ich sie selbst immer mal wieder brauche, kann ich bestätigen, dass sie wirklich betäubt. Es kann am Anfang brennen, aber Du solltest sie trotzdem ausprobieren. Sie hilft somit auch gegen den Juckreiz. Achja, sie ist rezeptfrei zu bekommen.

@Sinacakepop

Ok danke dir. Ich kann dir ja die ganze Geschichte sagen:

ich wurde letze Woche operiert, die Naht ist heute ausgegangen. Der Arzt hat die Fäden gezogen und gesagt wir behandeln es als offene Wunde weiter. 2-3 mal am Tag ausduschen, dann Kompresse rein und Pflaster drauf.( nach jedem Durchgang) da Wasserstrahl, egal welche Temperatur bis ganz in die Wunde halten. Hab’s heute gemacht, kam ganz Bissen Blut raus, sonst ist sie trocken. Aktuell juckt es nur wie verrückt, habe keine Schmerzen

@Sinacakepop

Mit Sitzbäder. Einfach eine kleine wanner mit Wasser befüllen, und reinsetzten?

@Halola293828

Genau! Das Wasser solltest Du Deiner Körpertemperatur anpassen. In der Apotheke kannst Du auch nach “Tannolact” fragen. Das ist ein Badezusatz.

Hatte das Problem vor 40 Jahren. Mußte Sitzbäder in Kamille machen um die Wunde sauber zu halten! Ab und zu wurde beim Doc Antibiotika eingestreut. Möglichst wenig Belastung auf die Wunde wirken lassen damit die Wundenden nicht weiter aufreissen! Ist ein langwieriger Prozess da die Wunde von innen heraus heilen muß!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ok, danke

@Halola293828

Was würde als Notlösung in Betracht kommen?🤔

Vorweg ich habe keine Ahnung.

Aber ich weiss, dass Honig offene Wunden, die nicht verheilen wollten also auch nicht mit jenen Methoden der Schulmedizin, mit Honig guten Erfolg zeigen.

Es muss aber kalt geschleuderter Honig sein. Am Besten kauft man den bei einem Imker selbst.

Also wenn gar nichts hilft, würde ich das ausprobieren. Aber eben ich bin der Typ dazu, einfach auch mal einen Selbstversuch zu machen und etwas über eine gewisse Zeit probieren und zu beobachten was passiert.

Okay, Mals sehen. Würde wenn dann als Notlösung in Betracht kommen

@Halola293828

Ja auf jeden Fall. Ich denke was Sinacakepop schrieb solltest du unbedingt angehen. Das klingt professionell und verspricht guten Erfolg.....den wünsche ich dir. Gute Besserung.

@Prinzessle

Dankeschön :-)

@Halola293828

Ich bin echt froh, bekamst du einen kompetenten Rat und den würde ich an deiner Stelle angehen.....meiner war nur......wie auch von kompetenter Stelle beschrieben die Wunde von innen nach aussen heilen zu lassen.

Was mir gefiel an der Antwort von dieser kompetenten Person. Es wird viel Zeit brauchen, selbst mit einer Operation.

und Operation ist in dem Bereich gleich zu setzen, wie eine Zahnbehandlung......örtlich betäubt und dann entfernt man die Wurzel.

Was mir so sehr gefiel an der Antwort von Sinacepop ,,,,,eine Wunde muss generell von innen nach aussen verheilen und braucht darum Geduld.

Schnell geht da gar nichts . Die Antwort von ihr / ihm solltest du beherzigen.

Was hat denn der Arzt gesagt?

2 mal am Tag ausspülen, tamponade drauf. Nächste Woche wieder kommen. Will halt Tipps von anderen die das auch hatten.

@Halola293828

Langwierig so viel weiß ich. Hatte es selbst noch nicht. Also Geduld und Hygiene.

@DogDiego

Und was tun gegen das Jucken? Das ist echt schlimm

@Halola293828

Aushalten. Auf keinen Fall kratzen.

Was möchtest Du wissen?