Steißbeinfistel OP nach der Metzgermethode?

2 Antworten

Das Abszess wird einfach ausgeschnitten , sodass das gesunde Gewebe dann heilen kann .
Die OPs haben große erfolge und auch die offene Wunde heilt innerhalb von ein paar Wochen .

Abszesswunden können nicht zugenäht werden , da sie entzündlich sind . Daher wird sie offen belassen , täglich mit NaCl gereinigt und ein Tupfer reingelegt . So kann die Wunde innerhalb von Wochen von unten nach oben heilen .

Hatten tägliche solche Ops , kann mich an keine Komplikationen erinnern . Klar gibts die immer wieder , sind aber bei dem kleinen Eingriff selten .

Ja , leider können solche Abszesse immer wieder kommen , bevorzugt an Stellen wo man viel schwitzt .

Ich würde es auf jeden Fall machen , das klappt schon , wirst du sehen 😉

Das ist bei solch einem Abzess eine normale Methode und hat überhaupt nichts mit Metzgermethode zu tun. Man kann einen Abzess nicht einfach ausleeren und dann die Höhle durch eine Naht verschließen, weil es dann ganz schnell fleißig weiter darin muckern wird.

Mein Leben ist in meinen Augen schon vorbei, weil ich auf ewig mit einem zweiten Loch im Hintern leben werde.

Man kanns auch wirilich übertreiben. Gibt schlimmeres als so eine Abzessgeschichte.

Man hat mir auch nicht gesagt, wie viel da weggeschnitten wird, oder wissen die das garnicht vorher?

Was genau gemacht wird, wird auf dem OP-Tisch entschieden, wenn man den genauen Umfang des Abzesses abgecheckt hat.

Zum Beispiel, dass die Wunde nicht heilt oder es wieder kommt.

Damit das nicht passiert, wird der Abzess offen gelassen und muß von innen heraus verheilen. Geduld mußt du schon haben.

Perfekt erklärt, dazu ist nichts mehr zu sagen!

Ich lese halt nur, dass Leute riesige Wunden danach haben, was bei mir auch gut sein kann, da die Fistelkanäle echt groß sind. Was macht man denn dann, wenn das nicht mehr verheilt? Ich hab nicht einen positiven Erfahrungsbericht über diese Methode gefunden.

@SevereAutism

Lies nicht so viel. Häufig wird auch total übertrieben. Je nach Konstellation kann es dauern bis die Wunde geschlossen ist. Vor allem wenn sie sehr tief ist.

Ich hab nicht einen positiven Erfahrungsbericht über diese Methode gefunden.

Das ist die Standardmethode, die meistens angewendet wird. Logischerweise schreiben in der Regel nur die die sich beschweren wollen und nicht die denen es zügig gut geht.

Wie schnell das verheilt hängt von vielen Faktoren ab, unter anderem auch davon, wie gut dein Körper in Schuß ist. Wer Raubbau mit seinem Körper betreibt, z.B. durch Rauchen, ungesunde Ernährung, Über-/Untergewicht, Krankheiten wie Diabetes, kann nicht erwarten, dass der Körper so ein Problem schnell abarbeiten kann.

Was möchtest Du wissen?