Starke Blutung nach Analverkehr?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt sehr wahrscheinlich von den Hämorrhoiden, die sind sehr empfindlich und in der Enddarm-Region. Gesundheitlich ist das eigentlich kein Problem, allerdings würde ich das - wenn es denn öfters passieren sollte - mal ein wenig einschränken.....

Wie gesagt, das ist nicht wirklich ein Problem, allerdings ist es von anderer Seite ein Gesundheitsrisiko. Wenn Dein Partner 100% gesund ist: genieß den Spaß. Wenn Du aber diesbezüglich Bedenken haben solltest: dann pass auf. Denn auf der einen Seite ist Sperma hochinfektiös (wenn der Partner eine Krankheit haben sollte) und auf der anderen Seite bieten natürlich blutende Stellen beste Eintrittsmöglichkeiten für Krankheitserreger dar.

Dies nur als Hinweis :)

Ich habe aber gelesen, dass Hamörrhoiden nur sehr selten bei Menschen unter 30 Jahren vorkommen.. und ich bin erst 19. Kann das trotzdem sein?

@kalikialla

Ja. denn die Hämorrhoiden bilden einen Gefäßgeflecht um die Enddarumregion. Die gibt es so gesehen immer, nur machen sie in jungen Jahren eher weniger Beschwerden. Allerdings kann das durch mechanichse Reizung (z.B. Analverkehr) durchaus passieren.

Wenn die Blutungen eine andere Ursache haben sollten --> ab zum Arzt .....

Analverkehr (wenn man's mag) ohne gute Vorbereitung führt sehr schnell zu Fissuren an der empfindlichen Haut, die da sehr gedehnt wird.

Wenn ihr besoffen wart iúnd dein Freund da recht schnell und grob reingehobelt hat, darfst du dich nicht wunden, wenn es blutet.

Lass das mal gut verheilen, in ein paar Tagen dürfte das vorbei sein.

Wisch dir nach dem Stuhlgang den Popo lieber mit warmem Wasser ab als mit Klopapier. Und überlege dir, ob ihr den Analverkehr nicht aus eurem Repertoire streichen solltet, wenn es schon öfters zu Blutungen gekommen ist.

Der Analbereich ist gut durchblutet und kleinere Fissuren können schon das bewirken was du beschreibst. Ich würde mir an deiner Stelle aber dennoch überlegen ob Schmerzen und Blutungen für dich zu einem angenehmen, erfüllten Sexleben dazugehören müssen.

Ohne Gewähr schätze ich mal, dass da einfach n paar mehr Risse in der Darmregion sind. Die Gegend ist ja sehr gut durchblutet, wenn mich nicht Alles täuscht sind die Hämorrhoiden ja Adergeflechte (und wenn sie sich entzünden, dann sind sie das, was man landläufig Hämorrhoiden nennt. Blöderweise können Hämorrhoidalleiden so entstehen und glaub mir, das ist nicht schön, das ist ca. ne Woche nicht schön und das willst Du nicht!!!). Ich würde fürs Erste nicht zum Arzt gehen, das beobachten, und wenn es nach drei Tagen nicht besser wird, dann doch hin. Währenddessen solltest Du anale Praktiken meiden und Dir vorzugsweise mit feuchten Tüchern oder zur Not angefeuchtetem Klopapier den Stuhl entfernen, das ist schonender.

Ich sag jetzt sicher nix gegen Analspielchen, aber ich finde, dass man die vorbereiten sollte. Sauber vorbereitet tun das auch (nach der Aussage meiner Holden, ich hab da passiv keine Erfahrung) nicht weh. Also Vordehnen (Finger oder n spezieller Dehner) und Einführen von Gleitgel über den gesamten Schließmuskel (z.B. mit ner Spritze, die ohne Spitze gleitgelgefüllt ca. 3 cm in den Anus eingeführt wird und dann rausgezogen wird während der Kolben gedrückt wird). Und danach ne sehr bedächtige Penetration, dass die Haut nicht zu schnell gedehnt wird und in den plastischen Bereich kommt. Und erst mal langsam anfangen, bevor man Frequenz und Amplitude nach Lust und Laune erhöht.

Und besoffen würde ich so was auch nicht machen (lassen). Hab da schon lustige Geschichten gehört, z.B. von einem Riss am Damm. Soll geblutet haben wie sau... Wenn Dein Freund übrigens mal krank ist, dann solltet ihr auf keinen Fall auf n Kondom verzichten, wegen der Infektionsgefahr (Erreger sind gerne im Sperma und kleine Wunden im Anus sind n supereinfacher Vektor).

Also wie gesagt, wenn Ihr da Freunde dran habt, dann ist das kein Problem und moralisch auch nicht verwerflich (und kein Arzt wird da blöd tun - und wenn: Arztwechsel!), aber ihr solltet halt wissen, was ihr tut. Und das ist nicht so einfach wie Vaginalsex, weil der Anus im Gegensatz zur Vagina nicht dafür gebaut und "konstruiert" wurde...

Könnte sich um einfache Risse handelt oder um tiefliegende Hämmhoiriden (oder wie man das schreibt.)

Wenn es tatsächlich viel Blut ist solltest du in die Notaufnahme und mal schauen lassen, ist sicher peinlich aber deine Gesundheit sollte wichtiger sein.

Was möchtest Du wissen?