Starke Mandelentzündung trotz Antibiotika, was tun?

Mandelentzündung  - (Gesundheit, Mandelentzündung)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Falsches Antibiotika maybe? Im Krankenhaus legt man für das ideale Antibiotika Kulturen an., weil nicht jedes bei einem anschlägt. Helfen die Hausmittel nicht mehr - ab ins Krankenhaus, vlt. Werden die entfernt.
Ansonsten:
Nicht reden
Permanent warm anziehen inklusive schal
Viel trinken
Gesund essen (was geht)
& dich halt schonen, je mehr Kraft dein Körper für die Entzündung hat , desto besser

Ich werde einfach morgen noch mal gucken lassen. Ansonsten wenn die Ärzte keine Lösungen wie man es heilt sollen sie mir diese blöden Dinger raus operieren 

Es könnten möglicherweise auch Aphten sein. Wobei ich mir nicht sicher bin ob es dann direkt so viele sind. Diese blöden Mistdinger tun höllisch weh, beim schlucken und auch beim sprechen. In der Regel sollten sie nach einigen Tagen von selbst wieder verschwinden. Was mir unterstützend gut geholfen hat, gegen die Schmerzen und zum desinfizieren, ist Pyralvex. Danach sind sie recht schnell wieder weg gegangen. Aber zur genauen abklärung würde ich lieber nochmal zum Arzt gehen

Denke nicht das es apthen sind.. glaube einfach es ist stark entzündet. Nur woher kommt dieser Schleim im Hals 

Viele Bakterien sind resistent / unempfindlich gegenüber Antibiotika. Ausserden sind viele Hals-Rachenentzündungen viralen Ursprungs, wobei Antibiotika nicht helfen. Lass di von deinem Arzt ein anderes Antibiotika verschreiben, wenn es eine bakterielle Infektion ist.

Unsere Mandeln sind zwar eine Art " Schutzpolizei " für unsere Körper, doch wenn Du unter akuten Schmerzen leidest, dann bleibt nur der Weg zum Arzt.

Ich weiß zwar nicht, wer Dir diese Medikamente verschrieben hat oder ob Du diese von Dir aus selbst einnimmst - Selbsthilfe schafft nicht immer Abhilfe.

Mit Mandelentzündung solltest Du nicht spassig umgehen, lass Dir von einem Arzt helfen, schnellstens.

Das ist mir klar.. Ich war Donnerstag auch beim Arzt und mehr als Antibiotika hat er mir nichts verschrieben.. habe morgen ein Termin bei ihm. Nur vielleicht kennt ihr irgendwelche Tippd wie ich diesen Schleim im Hals loswerde und ich somit mal schlafen kann. Seit Tagen qäule ich mich einzuschlafen aber es klappt nicht 

Mit Chlorhexame gurgeln. Hat mir zumindest geholfen. Einmal morgens und einmal abends. Danach weder was essen noch trinken für mindestens ne Stunde. Aber das Zeug schmeckt nich gerade gut.... Hilft jedoch 

Danke werde ich mir dann morgen von der Apotheke holen !

@babacelik

Kein Problem...Nur Schluck das nich runter...Und musst  eine Minute damit gurgeln...

Was möchtest Du wissen?