Sollte man Sonnenbrand mit Vaseline behandeln?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kann man, da es schön kühlt.

Um Himmels Willen, wo hat sie denn dass her. Ein Sonnenbrand muss genauso behandelt werden wie eine andere Verbrennung, d.h. erst mal kühlen und dann mit einer pantenolhaltigen Lotion versorgen. Als Hausmittel hat sich auch eine Auflage aus Quark oder Jogurt bewährt aber nur bei leichten Sonnenbränden und nur kurzfristig. Vaseline und Mehl verstopfen die Haut und stauen die Hitze.

Nein, bitte NICHT. Bei Vaseline, bzw. Mehl kann die Haut nicht atmen. Besser ist es, bei Sonnenbrand Quark aufzutragen. Oder, wer es verträgt, lauwarmes Wasser mit einigen Spritzern Zitrone. Brennt saumäßig, der Sonnenbrand geht aber sehr schnell weg. Danach mit fetthaltiger Creme gut eincremen.

Das er dann futsch ist ist totaler Schwachsinn. Wenn Du die haut kühlen möchtest, dann nimm ein Apres-Sun oder noch besser nimm Buttermilch. Die grosszügig auftragen und die kühlt super und gibt auch Feuchtigkeit an die haut ab. Ein altes bewehrtes Hausmittel!!!!

Vaseline ist eine Fettcreme und Deine haut braucht bei einem Sonnenbrand F E U C H T I G K E I T und kein Fett!!!

Warum legst du dich denn in die Sonne schlafen? Sei froh, dass dich noch kein Sonnenstich oder Hautkrebs erwischt hat und lege dich in Zukunft in den Schatten!

Was möchtest Du wissen?