Juckender Ausschlag nach Solarium, was nun?

5 Antworten

UPDATE: 

Ich war bei 2 Ärzten gewesen (wollte dem 1. nicht so ganz glauben). Und beide sagten, dass dies eine typische allergische Reaktion auf das Antiobitikum ist, welches ich eine Woche vorher genommen hatte. Es lag nicht am Solarium (sagten beide). Wenn man auf Antibiotika reagiert, kommt dies wohl erst nach ca 4 Tagen nach der ersten Einnahme. Das Solarium habe dies nicht mitbegünstigt.

Meine weiteren Solariumbesuche verliefen ohne Vorfälle :) 

Glück gehabt :)

Ich war zwar nie im Solarium aber denke, dass es daran liegen könnte, da du ja vorher nicht dort warst. Wahrscheinlich sind es kleine Hitzepickel. Trotzdem solltest du, falls es nicht besser wird, einen Hautarzt aufsuchen. Der wird dir sicherlich eine gute Salbe verschreiben und dich beraten können, wie es weitergeht und ob du noch ins Solarium gehen kannst. Wenn du eine Allergie hast solltest du auf keinen Fall trotzdem gehen. Ich bin sehr blass und habe auch mal überlegt ins Solarium zu gehen, da es als portugiesin etwas komisch ist so blass zu sein, aber die natürliche sonne ist schon noch besser.

Also im Sommer hatte ich noch nie Probleme ... Etwas Sonnenbrand, wenn ich mich nicht eingecremt hatte bzw zuuu lange in der Sonne war. 

UPDATE: 

Mittlerweile sind viele rote Punkte zu einer roten Fläche (sieht aus wie Sonnenbrand) geworden. Die Stellen sind sehr warm. 

Behandle das grade durch kühlen und cremen mit parfümfreien cremes.... 

ABER: Meint ihr ich kann trotzdem auf leichter Stufe ubd für ca 5min ins Solarium gehen, wenn alles abgeheilt ist??

Normalerweise müsste das eine Sonnenallergie sein. Denn ein Sonnenbrand ist normalerweise rot und juckt nicht die ganze Zeit, sondern hast du eher Schmerzen.

Klingt nach einer Sonnenallergie.. Geh zum Arzt und lass das checken. Hast du im Sommer auch ab und zu rote punkte (zB an armen und beinen) bekommen? Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?