Sind freiverkäufliche Medikamente in England billiger als in Deutschland?

10 Antworten

Grundsätzlich sind ja nirgends die Preise für Arzneimittel so extrem teuer wie in Deutschland. Hierzulande dürfen die Pharmakonzerne ihre Preise auch selbst bestimmen. Und wer sagt denn, dass nur die Deutschen Medikamente produzieren können. Die meisten EU-Staaten haben eine eigene oft sehr leistungsfähige Pharmaindustrie. Viele Menschen glauben teuere Ware ist automatisch die Beste. Wir kaufen immer unser Paracetamol in UK - es hilft sehr und kostet je nach Geschäft zwischen 0,30 GBP (50er Packung Tabletten) bis ca. 0,80 GBP. Das sind ca. 0,36 bis 0,96 Euro. Andere Darreichungsformen sind teurer aber immer billiger als in Deutschland.

Wenn Du im Tesco das Ibuprofen von der Hausmarke kaufst, ist es sehr viel günstiger als hier. Aspirin von der Tesco-Hausmarke kostet nur 30pence (die Packung!). Ibuprofen wird etwas teurer sein, aber immer noch günstiger als in Deutschland. Natürlich gibt es aber auch in England teurere Marken..

gezielt bei Ibu weiß ich es auch nicht. Du kannst aber von ausgehen, dass Medikamente in allen EU-Ländern günstiger sind als in deutschland. Dass sich das aber bei Ibu lohnt, glaube ich kaum.

in england sind viele medikamente billiger, meine freundin war erst für 1 jahr in england. das witzige daran ist, dass man da sogar an tankstellen medikamente kaufen kann...

Immer aufpassen,das die Wirkstoffe auch enthalten sind. Gibt da auch viele Fakes

Was möchtest Du wissen?