Sind FKK-Strände für Kinder schädlich?

5 Antworten

Bei uns ist es so, dass unsere Tochter mich wie auch meine Frau regelmäßig zu Hause nackt sieht. Wir gehen zwar auch zum FKK Strand und duschen im Schwimmbad nackt. Sie weiss wie ein Mann aussieht und wie eine Frau.

Einmal fragte Sie mich (am FKK-Strand), als wir einer anderen Frau begegneten, warum hat sie eine große Oberweite (wie meine Frau auch). Da hat man Ihr erklärt, dass jeder Mensch etwas anders aussieht.

Wenn FKK mit dem entsprechenden Respekt und Disstanz betrieben wird denke ich, es schadet nicht. Im Gegenteil die Kinder sehen, dass es große Unterschiede in den GRößen bei der Frau und beim Mann gibt. Und das jeder Mensch etwas anders ist und trotzdem mit dem entsprechenden Respekt behandelt wird. Anders sehe ich es, wenn Paare/Pärchen sexuelle Handlungen ausüben oder wenn Spanner den Strand bevölkern. Das währe für mich ein Grund zu gehen.

Ich liege gerne nackt auf der uneinsehbaren Liege zu Hause. Als das die Großeltern meiner Tochter erfahren haben war die erste Reaktion :" Wir haben uns ja auch nicht vor Euch nackt gezeigt" Viele denken FKK = unanständig. JEder der auf einen normalen FKK Gebiet war, weiss das es nicht so ist.

Ich persönlich mag die reinen FKK Gebiete ganz gerne, weil dort in der Regel weniger Spanner umlaufen. Außerdem finde ich es abschreckend, wenn davon geredet wird, was macht der mit der Figur beim FKK. In der Regel sagt niemand etwas, wenn Kinder Badezeug tragen.

Wir meinen hier den Strand, an den man gehen kann, wenn man keine Badekleidung dabei hat.

Jetzt kommt's drauf an, wie die Kinder Nacktheit gewohnt sind. In unserer heutigen Zeit nehme ich an, dass wir alle etwas freier damit umgehen können als vielleicht unsere Großeltern. Vielleicht sind wir zu Hause auch oft nackt oder in Unterwäsche - dann ist es kein großer Unterschied mehr zum Strand.

Auf jeden Fall darf man die Kinder nicht zwingen - denn nicht jeder Erwachsene mag auch an einen solchen Strand - und das ist zu respektieren.

In der Regel gehen Kinder damit ganz unbefangen um. Nur wenn sie sich (z.B. in der Pubertät schämen sollten ) wobei dies wahrscheinlich nur dann auftritt, wenn Sie weder zu Hause noch sonstwo Nacktheit erleben. Meine Mutter hat uns immer alle Fragen beantwortet und wenn wir ins Bad kamen wenn sie gerade duschte, war das kein Drama sondern einfach normal. Also in der Regel haben die Erwachsenen damit ein problem und nicht die Kinder, die natürlich irgendwann die Einstellung übernehmen. Aber es gibt ja auch Eltern, die den Kindern keine Computer, TV, Disco erlauben, da sie diese Sachen ablehnen. Da besteht auch kein Unterschied zur Ablehnung von Nacktheit, es ist eine anerzogene Wertvorstellung die mit der Realität anderer Wertvorstellungen konfrontiert wird.

ich hab als kind auch öfter frauen oben ohne gesehn (an normalen stränden) und das hat gar nich geschadet

aber das ist natürlich auch was anderes als an nem fkk strand

ich finde zu viel schamgefühl aber auch nich gutzB haben wir neuerdings ein fenster in der badtür (wenn man nahe hingeht kann man leicht durschauen) und das ist mir immer unangenehmund ein freund von mir schließt nichtmal beim duschen ab und er sagt ihm machts auch nichts aus wenn mal ein familienmitglied aus versehen reinplatzt

Naja, unter Umständen kann es auch für uns Erwachsene schädlich sein, nackte Menschen am FKK-Strand zu sehen :-) Ich persönlich bin weder verklemmt noch verurteile ich FKK. Ich finde es manchmal nur einfach eklig, was da alles so rumläuft.

Was möchtest Du wissen?