Sind Fischstäbchen auch gesund?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fischstäbchen der Marke Iglo enthalten zum Beispiel:

Alaska Seelachs-Filet (65%), Weizenpaniermehl, pflanzliches Öl, Weizenmehl, Kartoffelstärke, Salz, Gewürze

an den Zutaten erkennst du , dass sie zu 65 % Fischfilet enthalten, der Rest sind wohl gepresste Fischreste .

Fischstäbchen kann man nicht als gesund bezeichnen, denn es ein Fischstäbchen enthält mehr Panade als Fisch und gerade die Panade ist ja das Ungesunde am Fischstäbchen , zudem werden die Stäbchen meist recht fettig im Öl gebraten.

Kaufst du dir hingegen ein Stück Alaskafischfilet im Stück und panierst es selbst, dann hast du viel Fisch, weniger Panade und in der Panade stecken nur Mehl und Ei, mehr als Salz, Pfeffer und Zitrone kommen nicht hinzu - also ein wertvollerer Beitrag zur gesunden Ernährung.

Trotzdem kannst du ab und zu Fischstäbchen essen, aber iß sie nicht mit dem Gefühl, du ernährst dich gesund, weil du Fisch ißt ;-)

Keine Ahnung was die darin verwursten, ungesund sind sie aber eher nicht durch den Fisch, sondern durch die Panade.

Ich mag aber lieber echten Fisch, am liebsten fangfrisch...roh als Sushi :-), auf dem Grill, gebraten in der Pfanne oder in der Suppe. Das schmeckt mindestens 1000 Mal besser.

Fischstäbchen sind gut für jemanden, der den Fischgeschmack nicht so mag und der an Junk Food-Geschmack gewöhnt ist.

Aber bevor du gar kein Fisch isst, sind Fischstäbchen jedenfalls besser.

 - (Gesundheit, Ernährung, essen)

Kann man Fisch verwursten?

@Buchfink

Ja, klar. Man kann sogar Worte verwursten, zum Beispiel als Buchwurst :-). Oder Texte mit Noten verwursten, dann ist es es ein Lied(wurst) :-)

Verwurstung ist eine Tätigkeit, die in vielen Bereichen anwendbar ist. Schon in der Antike wurde die Technik angewandt. Wusstest DU das nicht?

@aurata

Das habe ich bisher nicht gewurst.

@Buchfink

ich wurste nicht, dass du das nicht wurstest, das hätte ich nicht für nötig* gehalten!

*möglich

Nein die sind genauso gesund. Du solltest aber wissen das in Fisch auch einige Schadstoffe enthalten sind die dem Körper schaden.

Natürlich ist frisch geangelter Fisch in einem Griechischen Restaurant am Meer am gesündesten.

Irrglaube, aber sie sind natürlich vorgebraten - also Fett - und wenn sie dann wieder in die Pfanne bzw. in die Friteuse kommen, nochmals Fett, dass ist nicht ganz gesund. Fisch ohne Panade ist natürlich gesünder und vor allem, schmeckt der Fisch nach Fisch.

An Fisch liegt es nicht nur an der unsäglichen Panade die einen groß teil des Fischstäbchens ausmacht und es damit minderwertig macht.

LG Sikas

Was möchtest Du wissen?