Sieht der Arzt durch Ultraschall ob man einen Bandwurm hat?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diagnostik:

Die Erkrankung lässt sich durch den Nachweis von speziellen Antikörpern gegen die Erreger im Blut diagnostizieren. Im Rahmen eines Befalls mit dem Fuchsbandwurm können auch Bestandteile der Erreger, so genannte Antigene, nachgewiesen werden. Im Blutbild zeigen sich sonst eher unspezifische Anzeichen, wie beispielsweise ein Anstieg der eosinophilen Granulozyten - eine bestimmte Art von weißen Blutzellen bzw. Abwehrzellen. Der Organbefall lässt sich durch verschiedene bildgebende Verfahren verifizieren. Hierzu zählen Ultraschall, Röntgen, Schichtröntgen (CT) und Kernspintomographie (MRT).

http://www.cosmiq.de/qa/show/9168/Woran-merkt-man-dass-man-einen-Bandwurm-hat/

Vielen Dank fürs goldene Sternchen!

Einen Bandwurm kann man leicht an seinen Eiern im Stuhl erkennen. Dazu muss lediglich eine Stuhlprobe abgegeben werden, oft gehen jedoch schon Bandwurglieder ab, die enthalten jede Menge von Eiern und sind mit bloßem Auge sehr gut sichtbar. Im Ultraschall dürfte er relativ unsichtbar sein. Im Übrigen, wenn du erst kurze Zeit zu viel futterst, dann wird das Zunehmen schon noch kommen ...

Hallo,alleine vermehrter Hunger und keine Gewichtszunahme ist kein Indiz für einen Bandwurm-dann hätte ich ganz viele von den Tierchen!!

Du kannst auch durch Ultraschall einen Bandwurm entdecken (hat elenore super gut beschrieben),aber die einfachste Methode ist eine Stuhluntersuchung!!!

Gruß

Im Ultraschall kann man keinen Bandwurm feststellen.. Vielleicht gibst du mal eine Stuhlprobe ab..

da der Bandwurm dein Vitamin B "klaut" müsstest du dich schlapp und müde fühlen. Per Ultraschall kann man den Bandwurm theoretisch sehen, da das ein Fremdkörper ist und der Arzt müsste erkennen, dass das etwas ist, was da nicht sein sollte.

Was möchtest Du wissen?