Sehr viele Pickel auf der Stirn ? Gehen die auch mal weg ?

 - (Gesundheit, Haut, Pubertät)

5 Antworten

Ich würde dir dringend raten "Pityrosporum Follikulitis" zu googeln. Das ist ein Pilz, den wir alle in der Haut haben, der sich aber durch einen Auslöser vermehren kann und dann zu genau solchen "Hubbeln"/Pickeln führt (im Gesicht, Rücken oder Brust - dort wo die Haarfollikel sind).

Es ist schwierig zu diagnostizieren und wird oft fälschlicherweise für Akne gehalten. Jedoch sind Antibiotika bei einem Pilz eher ineffektiv. Ich weiß nicht, ob du das Problem immer noch hast, aber du solltest mal versuchen ein Anti-Pilz Shampoo mit Ketokonazol zu benutzen und es auch auf die Stirn 1xtäglich als Maske auftragen. Die Dinger sind hartnäckig und gehen erst nach mehreren Monaten (wenn überhaupt) weg und können wiederholt immer wieder auftreten, auch nach erfolgreicher Behandlung. Ein orales Pilzmittel wie Itraconazol ist am effektivsten.

Versuch doch mal eine Heilerdemaske von der Marke Merz. Gibts beim DM, mit Tonerde. Die beruhigt die Haut und mir hilft sie schon. Wirkt bestimmt auch bei Jungs, steht ja nicht drauf, dass sie nur für Frauen ist. 15 Minuten einwirken lassen und danach nicht so viel reiben, am besten mit einem kleinen Handtuch und warmem Wasser wegmachen.

ok danke mache ich

@Vurene

hat es geholfen ?

Ich hatte auch des öfteren Probleme mit Pickeln im Stirnbereich..hat auch ewig gedauert bis ich die Ursache ausfindig machen konnte weil es immer wieder kam und ging.

Kann natürlich bei jedem andere Gründe haben, bei mir waren es auf jeden Fall Milchprodukte und Zucker (auch Fruchtzucker im Obst)!

Seit ich die konsequent meide kommt da auch nichts mehr, vlt mal 1-2 mitesser aber das wars auch schon..

Calcium und die nötigen Vitamine nehme ich dann über reichlich Gemüse und Salate wieder zu mir. Und ernähre mich auch sonst ausgewogen und gesund.

Aber wie gesagt.. KANN helfen- muss aber nicht :) viel Glück weiterhin


danke glaub ich versuche mal 2 Wochen nichts süsses zu essen, mal sehen

Hallo ich bin 25, ich selbst habe seit meinem 14 Lebensjahr genau mit diesen Problemen zu kämpfen und habe mittlerweile glaube ich nun schon wirklich alles ausprobiert was man irgendwie ausprobieren kann. Von Peelings über Gesichtsmasken bis hin zu Aknemittel. Alles mit dem gleichen Ergebnis, nämlich gar keinem.
Ich möchte dich nicht enttäuschen, aber es kann auch durchaus sein dass du noch viele Jahre damit zu tun hast, lass dich durch sowas nicht ärgern die meisten Menschen stört es weniger als dich selbst

Ja ok hatte eigendlich Pickel überall auf dem Gesicht große Beulen usw , aber seitdem ich wie meine große Schwester auf Koreanische Pflegemittel ungestiegen bin hat es sich statk verändert . Trz habe ich noch fiese pickel auf der Stirn .

Geh zum Artzt der verschreibt dir Tabletten.
Hab ich auch gemacht Hilft super 2-3Wochen waren bei mir alle weg

Was möchtest Du wissen?