Schmerz zwischen Zeigefinger und Daumen. Was soll ich tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Die Hand hat überraschend viele Muskeln. Wahrscheinlich sind die Musculi interossei dorsales betroffen. Diese Zwischenknochenmuskeln sind gerade zwischen Daumen und Zeigefinger stark ausgebildet. Die können natürlich durch ständigen Druck gequetscht und / oder gezerrt werden. In seltenen Fällen kann sich auch eine Entzündung bilden. Es kann kein Muskelkater sein, da dieser Bereich ja quasi trainiert ist. Nach einigen Tagen nicht besser - zum Arzt. Bei einem größeren Muskel würde ich Pferdesalbe empfehlen - kann hier auch nicht schaden. Ich wünsche Dir gute Besserung.

Musiker, ihre Knochen und ihre Probleme...leider gibt es wenige Orthopäden, die sich damit auskennen. Ich würde gezielt in Fachforen für Geiger nachfragen.

Wenn du Geige spielst, sollte sich die Frage ja von selbst beantworten. Das ist ja so schon anstrengend genug für Arm-, Schulter- und Handgelenke und -muskeln. Und wenn du da noch 9 Std. am Tag probst.... Oooooohaaaa!

Spiele selbst keine Geige, aber ich glaube, das sind die typischen Problemchen von Violinisten ;)

Könnte auch eine Sehnenentzündung sein. ich hatte das Problem auch. Allerdings nicht vom Musizieren. Es gibt dafür gute Therapien, würde dir raten zum Arzt zu gehen und es genau untersuchen lassen.

Das hört sich nach Muskelkater an , versuch die Finger ein wenig zu dehnen , das kann helfen .....

Was möchtest Du wissen?