"Schluckbeschwerden" nur bei bestimmten Lebensmitteln. Kennt das jemand?

2 Antworten

Ich habe das bei Reis und deswegen hier auch schon mal nachgefragt. Allergisch bin ich nicht. Ich mache die Happen extra klein, kaue und schlucke konzentriert. Aber irgendwann kommt es. Es ist wie ein Krampf, tut zeitweise wirklich echt weh und es rutscht einfach nicht. Ich muss mit Trinken nachhelfen, aber auch das ist mitunter mühsam. Dann kommt 2-5x Schluckuf. Dann ist gut. Mir konnte auch noch niemand sagen, was das ist. Ich habe es nur bei Reis - und ich liebe Reis.

Gruß S.

Komisch. Nachhelfen muss ich allerdings nicht. Es geht runter, nur halt irgendwie quer. Danke dir für deine Antwort 

Hallo, meine Schwester hat ein ähnliches Problem, bei Möhren, Reis oder Brot - wenn sie zu schnell isst, "sitzt" es schon mal richtig fest, dass ist für ein paar Minuten sehr unangenehm und schmerzhaft. Hat einer von Euch das mal abklären lassen bzw wisst Ihr mehr darüber? Sollte man da eine Magenspiegelung machen lassen? Vor allem, wenn solche Probleme früher (sie ist jetzt Mitte 40) nicht aufgetreten sind.

@Isadra

Das Thema ist schon 3 Jahre "gegessen" 😁

Ich esse Reis bewusst langsam. Kommt trotzdem.

Angeblich (Logopädin meines Enkels) brauchen einige Lebensmittel mehr Speichel als andere. Im Alter lassen die Speicheldrüsen nach und dann rutscht es nicht.

Bei Möhren bin ich mir nicht ganz sicher; weil ich Möhren nicht sehr mag, esse ich sie nie roh.

Aber bei hart gekochten Eiern hab ich das Schluckproblem auch; jedenfalls wenn ich gleich ein halbes mit einem Haps esse.

Das hart gekochte Ei (besonders das Eigelb) braucht relativ viel Flüssigkeit, damit es geschmeidig wird. Deshalb esse ich hart gekochte Eierscheiben auf´m Vesperbrot (mit Käse oder kaltem Braten) mit Tomatenscheiben oder Gurkenscheiben, einem tropfen Zitronensaft auf´s Eigelb und manchmal einem Klecks Mayo.

Oder ich mache gefüllte Eier, da wird das Eigelb durch frisch gepressten Zitronensaft und andere Zutaten dann schön geschmeidig und noch leckerer. :)

Was möchtest Du wissen?