schlechter/komischer geschmack im mund, was kann das sein?!

5 Antworten

mit salzwasser gurgeln ist bei erkältung und halsschmerzen angenehm , denn davon kommt schlechter geschmack im mund wohl auch -- es ist preiswert und man hats immer zu hause und desinfizierend

Es kann sich etwas an der Schleimhaut, die etwas tiefer liegt, entzündet haben und sich dadurch Eiter bilden. Es kann aber auch eine Infektion im Darm sein, wodurch kleine mengen Galle immer wieder nach oben gespült werden. Genauso gut könnte es aber auch etwas an den Zähnen sein, also wenn es nicht besser wird dann frag auf jeden fall mal deinen Arzt. Vielleicht als aller erstes mal deine Zahnarzt damit der abklären kann des es nichts mit Zahnreinigung zu tun hat. Hoffe ich konnte helfen. Viele Grüße

Das kann verschiedene Ursachen haben:

  • Magen, Darm
  • Zähne
  • Nasennebenhöhlen

Am einfachsten und schnellsten kann man die Zähne überprüfen lassen, der Zahnarzt kann gegebenenfalls auch per Röntgenbild erkennen ob eventuell Löcher zwischen den Zähnen sind.

Die Nebenhöhlen können auch üble Gerüche verursachen, wenn dort Schleim ist, in dem sich die Bakterien tummeln. Hier kann ein Besuch beim HNO aufklären ob dem so ist. Gegebenenfalls bekommt man eventuell eine Spülung und / oder Antibiotika.

Wenn die Gerüche vom Magen kommen, ist die Untersuchung am unangenehmsten und auch am aufwändigsten. Allerdings sollte man auch das in Kauf nehmen, falls es sich beispielsweise um ein Magengeschwür handelt. Hier ist der Internist der richtige Ansprechpartner.

Vielleicht sinds ja auch Ablagerungen zwischen den Zähnen. Schon mal diese kleinen Zwischenraumbürstchen benutzt, mit denen man zwischen den Zähnen putzen kann ? Wenn du die mal benutzt und dann unter die Nase hälst und dran schnupperst, merkst du auch, dass das nicht so toll riecht. Muss man aber regelmässig machen, am bestens abends. Aber zusätzlich zum Zähne putzen. Die normale Zahnbürste kommt nämlich nicht zwischen die Zähne.

Hallo,

für einen schlechten Geschmack im Mund können folgende Ursachen vorliegen.

Magen / Darm, Zähne, Nasenhöhlen (Schleim), usw.

Als erstes würde ich es mit einer Zahndusche und einem Mundwasser zum ausspülen probieren.

Dann wurde ich auf den Magen / Darmtrakt achten. Hast du vielleicht zuviel Magendarmsäure. Ist der Stuhl OK.

Sollten die Nasennebenhöhlen die Ursache sein, konnten sie ständig voll Schleim sein, und es müßte / könnte ein Druckgefühl im Gesicht vorliegen.

Trotzdem mal beim Hausarzt ansprechen.

Gruß

Was möchtest Du wissen?