Rückenschmerzen nach Lumbalpunktion?

2 Antworten

Die Kopfschmerzen sind normal, wenn du die absolute Bettruhe und das mehrstündige Flachliegen (mit dicken Kopfkissen entstehen immer Schmerzfolgen) nicht korrekt eingehalten hast. Rückenschmerzen, besonders an der Einstichstelle sind nicht normal. Manchmal entzündet sich die Einstichstelle, dann ist sofortige ärztliche Behandlung nötig.

Du musst sehr viel trinken um den Nebenwirkungen entgegenzuwirken. Die Schmerzen können ein paar Tage dauern. Wenn du nach ein paar Tagen noch immer Schmerzen hast kontaktierst du am Besten deinen Arzt.

Ist das nach einer Lumbalpunktion normal?

Hallo. Am Mittwoch wurde bei mir eine Lumbalpunktion durchgeführt. Die war sehr schlimm für mich. Er hat innerlich total rumgestochert, weil er kein Nervenwasser fand. Er sagte mehrmach, dass alles sehr verknöchert sein. Erst schoss es ins linke Bein, dann ins rechte... Irgendwann fand er eine Stelle, wo das Liquor rausfloss. Das Ganze dauerte gefühlt ewig und ich hatte starke Schmerzen dabei. Ich habe mich jetzt etwas belesen und bin auch der Meinung, dass er die Punktion zu weit oben gemacht hat. Seit der Punktion hab ich starke Schmerzen an der Einstichstelle, sehr dolle Kopfschmerzen und fühl mich allgemein absolut nicht gut. Mein ganzer Körper fühlt sich unwohl an, ich fühl mich fiebrig, kaltschweißig etc.. ich kann mich nicht vorbeugen, weil es so wehtut und es zieht in die Beine.. ich hab eigentlich 'nur' einen Bandscheibenvorfall LW4/5 und hatte deshalb vor drei Wochen eine PRT. Weil ich seitdem sehr starke Schmerzen und eine Beinschwäche rechts habe, wurde die LP durchgeführt. Ich wurde am Dienstag von meiner Orthopädin in das Elbeklinikum in Stade eingewiesen, weil sie sich nicht mehr zu helfen wusste. Alle ambulanten Maßnahmen um das in den Griff zu bekommen waren erfolglos. Leider wurde dort dann nur ein MRT und die LP gemacht und ich wurde unbehandelt am Donnerstag dann heim geschickt. Obwohl es mir schlechter ging als zum Zeitpunkt der Aufnahme dort. Es ist einfach alles noch viel schlimmer als vorher. Ich hätte mir den Wisch vorher echt durchlesen sollen. Aber mir ging es so schlecht. Ich hätte denen alles unterschrieben. Ich hab irgendwie die Befürchtung, dass der Arzt etwas falsch gemacht hat. Oder ist das normal so?

...zur Frage

(Fast) unaushaltbare Unterleibschmerzen & Rückenschmerzen

Ich war letzte Woche im Urlaub und es ging mir, bis auf leichte Ansätze meiner Sonnenallergie, gut. Gegen diese Sonnenallergie habe ich dann am Dienstagabend Tabletten genommen (Xusal), deren Nebenwirkungen Dinge, wie Übelkeit, Schüttelfrost, Schock (was tödlich sein kann), Sehstörungen, Aggressivität u.ä. sein kann! Doch es ging mir eigentlich gut. Am nächsten morgen (Mittwoch) hatte ich Unterleibschmerzen (ich hab meine Tage noch nicht), die den Vormittag über immer stärker wurden, so dass ich gegen Mittag vom Liegestuhl am Strand ins Bett oben aufm Zimmer "umgezogen" bin. Dort bin ich eingeschlafn und erst am Spätnachmittag wieder aufgewacht. Ohne Schmerzen. Mir hing es wieder gut und ging zum Abendessen (vielfältiges Buffet), und danach novh etwas in der Stadt bummeln bis ich um ca. 11/halb 12 ins Bett ging. Doch um ca. halb 5 nachts wachte ich auf. Wieder mit starken Unterleibschmerzen. Doch nun kamen auch noch Rückenschmerzen (sozusagen auch Unterleib bloß hinten am Rücken) hinzu, die immer schlimmer wurden. Und icj fand keine Möglichkeit (weder sitzend, liegend, stehend, noch gehend, in der Hocke usw...) mit der die Schmerzen wenigstens ein wenig erträglich wurden. Ich wand mich auf dem Boden vor Schmerz und immer, wenn die Schmerzen so schlimm waren, dass ich mich am liebsten aus dem Fenster gestürzt hätte, um ihnen zu entfliehen, musste ich mich übergeben! Und das war oft! Schließlich fiel ich für gut 1 Stunde in einen dösigen Halbschlaf, und als ich wieder wach war, gings mir plötzlich wieder gut. Seit dieser Nacht gab es keine Beschwerden mehr. Weiß jemand, was das gewesen sein könnte? Meint ihr, ich sollte zum Jetz noch zum Arzt gehen? Vielen Dank im Voraus für eure Antworten <3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?